Sonic 2006 Allgemein

    • Gott ist das Thema denn nicht endlich mal vom Tisch? Ein Remake? WIRKLICH? Warum sollte man so einen Quatsch machen? Da ist es ja noch wahrscheinlicher dass Hitler mit einer Reichsflugscheibe damals zur dunklen Seite des Mondes geflogen ist.

      Das Spiel war damals scheiße, es ist auch noch nach 10 Jahren, nein halt, nach 9 Jahren scheiße. Und Rise of Lyric ist ebenso scheiße. Sonic Runners auch. Diese ganzen Idioten, die jetzt nach dem PC Port schreien machen das doch nur, weil sie sich damals nie eine verkackte 360 gekauft haben, weil es eben "ichbinzucoolfüreinekonsolespieler" waren, davon haben hier auch einige im Forum. Wenn es jemals ein Remake geben wird, dann würden diese ganzen Schön-Pc-Spieler schnell merken, was für ein beschissenes Spiel es in Wirklichkeit ist und es ebenso hassen wie ich.

      Also lasst dieses verdammte Spiel endlich doch mal sterben! Es wird auch nicht nach 20 oder 30 Jahren ein besseres Spiel werden. Auch nicht nach 100.

      (sorry, Münz, dein Beitrag war mir zu lasch, ich hab mal dein Part übernommen). ;)


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




    • Münz schrieb:

      Das würde wahnsinnig viel Geld und Arbeit kosten, für ein Ergebniss das aufgrund der Story wohl trotzdem nur lauwarme Kost ist.
      Und man muss auch dazu sagen, dass sich das vermutlich höchst bescheiden verkaufen wird.
      Nichtmal die (mittlerweile doch recht dürftige) Sonic Fanbase wird mit einem besonders positiven Gefühl an das Spiel gehen - geschweigedenn die "Außenstehenden", die vielleicht mal den Fehler begangen haben, '06 als erstes Spiel der Reihe zu spielen oder sich Reviews dazu anzusehen. :ugly:
      Dafür, dass die Produktion so arg ins Geld gehen würde, würde das Ding vermutlich einfach nicht genug Gewinn abwerfen. Und wenn da 1000 Leute auf Twitter rufen - davon kann man solche Späßchen noch längst nicht bezahlen.
      Ich bin mir nichtmal sicher, ob ein hingerotzter Port die Mühe wert wäre. Außerdem bin ich eh stark dafür, dass die sich endlich mal vorwärts orientieren und nicht ständig auf Geschehenes zurückblicken. Die sollen vorwärtsgewandte Spiele entwickeln und ich will genauso wenig ein '06-Remake sehen wie den dreitausendsten Classic Sonic Klon.
    • Sollte SEGA 06 wirklich auf PC porten, bin ich wohl endgültig davon überzeugt, dass sie komplett den Verstand verloren haben.
      Ein Remake ist eine Sache, würde ich zwar auch extrem skeptisch sehen weil ich einfach den Nutzen nicht erkenne, aber wenigstens würde man daran arbeiten dieses Machwerk tatsächlich zu verbessern. Aber ein Port wäre nur ein weiterer mächtiger Mittelfinger gegenüber der Fanbase und unwissenden Käufern gleichermaßen. Man würde erneut hart verdientes Geld für ein Spiel verlangen, das über die Beta-Phase nie so wirklich rausgekommen ist.

      Meine Meinung hat sich auch nach Jahren nicht geändert: Sonic 06 ist kein Spiel, auf das SEGA stolz sein sollte. Nicht einmal im Ansatz. Jetzt also anzutanzen und nochmal Zeit und Ressourcen in diese Ruine in CD-Form zu stecken sendet ein extrem falsches Signal, an Fans als auch an die Videospielwelt allgemein. Wie verzweifelt muss SEGA sein, wenn sie statt neuer und frischer Ideen oder Remakes/Ports von Sonic-Spielen die es wirklich verdienen eines der wohl meistgehassten Spiele in der gesamten Geschichte der Videospiele nochmal aus seinem wohlverdienten Ruhestand schleifen?

      Ich verstehe, dass das Spiel bei manchen Fans eine gewisse Faszination auslöst, und hey, jeder mag was er mag. Aber für mich persönlich wäre es ein desaströses Zeichen, wenn SEGA Sonic 06 zum kommenden 10. Geburtstag auch noch in irgendeiner Form "würdigen" würde, als hätte es die gesamte Sonic-Reihe nicht beinahe eigenhändig schwer beschädigt.
    • Ich verstehe auch nicht, was ein Port von 06 auf dem PC bringen soll. Diejenigen, die es interessiert, dürfte eine sehr kleine Gruppe darstellen und überhaupt noch einmal Arbeit in dieses Wrack reinstecken, erscheint mir absolut sinnlos.

      Die Faszination an dem Spiel kann ich absolut nachvollziehen, aber SEGA kann das Spiel rein logischerweise einfach nicht zurück bringen.

      Man muss beide Szenarien mal durchdenken:

      A) SEGA fixt die Bugs und macht ein Remastered/Remake draus

      Wäre die logischste Variante, wie einige hier angemerkt haben, würde das einiges an Ressourcen in Anspruch nehmen. Diese Ressourcen könnte man in andere Dinge stecken. Die Bugs machen einen Großteil der Faszination an dem Spiel aus, wären die weg, wäre das Interesse bei manchen sofort im Keller. Sonic 06 kann durch das Fixen von Bugs außerdem auch nicht gerettet werden, wie viele denken. Schlechtes Gamedesign und fürchterliche Story bleiben schlechtes Gamedesign und fürchterliche Story, selbst wenn es nicht verbugt ist.

      Zumal man bedenken muss: Nicht alle Leute, die danach schreien, würden sich das Spiel auch kaufen und oftmals ist es der Fall, dass genau diese Gruppe im Internet die lauteste ist.

      B) SEGA fixt gar nix und wirft das Desaster einfach so auf Steam

      Sorry, aber wer bewusst ein kaputtes Spiel zehn Jahre später in derselben, kaputten, Form veröffentlicht, sollte sich moralisch geohrfeigt fühlen. Das würde nichts außer schlechter Publicity verursachen und SEGA in ein noch schlechteres Licht als ohne hin schon rücken. Kann Leute geben, die sich das Spiel womöglich einfach so kaufen und womöglich tatsächlich erwarten, ein funktionierendes Spiel zu bekommen (soll vorkommen)... das wäre einfach verantwortungslos seitens SEGA.

      Beide Optionen wären extrem unklug und sollten meiner Meinung nach von SEGA auf keinen Fall in Erwägung gezogen werden.
    • Lord X schrieb:


      Schlechtes Gamedesign und fürchterliche Story bleiben schlechtes Gamedesign und fürchterliche Story, selbst wenn es nicht verbugt ist.
      Ich hab nie Sonic 06 gespielt, sondern nur als LP geschaut, doch dennoch verstehe ich nicht was alle gegen die Story haben. Man hat sich schon etwas dabei gedacht. Eine Mensch-Igel-Beziehung kann man schon als (naja) pervers ansehen, <X aber eigentlich war das auch nur eine einfache Freundschaft.

      Außerdem hat man ein Storyelement, Gegner, neuer Charakter etc. vergessen. Mephiles. Aus meiner Sicht war dieser schon irgendwie ein cooler neuer Charakter. Aus meiner Sicht.

      Um nochmal auf Sonelise zurückzukommen (natürlich ist mir SonAmy lieber). Irgendwie scheint es immer dasselbe in der Sonic Fanbase zu sein. Immer wenn ein Mensch mit Sonic eine Freundschaft aufbaut oder was auch immer, sei es in Sonic 06 oder Sonic X (Chris), sofort wird das gehatet und drauf rumgekotzt als gäbs kein Morgen.

      Und um noch mal auf das Gamedesign zurückzukommen. SONIC ADVENTURE 2 SIEHT AUCH GEWÖHNUNGSBEDÜRFTIG AUS UND TROTZDEM BESCHWERT SICH KEINER. So ist es in Sonic 06 auch. Es ist Gewöhnugsbedürftig und man kann sich an Sachen gewöhnen. Selbst an sowas.

      Im Enddeffekt ist das Thema umstritten, das wissen alle hier.







      Be the Shadow and fight the past!
    • @Shadow the Human

      ich sag nur jeder hat ein anderen Geschmack welche mögen die Story welche nicht oder welche möge die Details welche nicht.
      Jeder des seinen.

      Ich finde nur die Ladezeit bissel nervig war und ist oder eine bestimmtes leve nicht gerade so toll war^^"
      Ich sag nur das eine Leve von Silver mit der doofen Kugel bis zum anderen ende zu bringen bevor sie explodiert oder ins loch fehlt.
      Das kostet zeit und nerven ^^"
      Mit Herz und Seele ein Shadow, Sonic und deren Freunde Fan :love:

    • Hehe, ich bin hier ja in früheren Tagen mit meiner ungewöhlich positiven Einstellung zum Spiel eher in der Minderheit gewesen. Zeigt aber auch, dass man in der jüngeren Jugend einfach leichter zu begeistern ist. Ich hab's lange nicht mehr gespielt und würde es wenn ich es täte vermutlich negativer beurteilen. Ich bin allerdings weiterhin der Meinung dass das Spiel konzeptuell so einiges richtig gemacht hat, nur halt bei der Umsetzung versagt hat. Ein neues Spiel mit 06' Konzept, bei der die normalen Passagen wie SA2 und die Mach-Speed wie Unleashed funktionieren wäre schon genial. Ebenso war die Story zwar ganz schön zum Fremdschämen teilweise, für mich aber immerhin interessanter als was da teils in den neueren Spielen abgeliefert wurde.

      Schade finde ich, dass das Spiel mittlerweile mehr als Meme benutzt wird, aber das gilt ja für so vieles.

      Außerdem hätte ich mir eigentlich nach Colors und Gens nicht mehr vorstellen können, dass sich SEGA so einen Bock wieder leistet und dann kam Rise of Lyric :P


      Did that sting? Saw-ry!
    • Rise of Lyric hat Sonic 06 eigentlich den Rang abgelaufen, was die Spiel-Qualität betrifft. Ich habe mit Sonic 06 sicher auch mal meinen Spaß gehabt, aber wirklich gut war das Spiel sicher nie. RoL allerdings, ist noch ein ganz anderes Kaliber. Da klappte wirklich rein gar nichts. Das Spiel macht einfach alles falsch. Unfertig, verbuggt, langweilig, sinnlos.


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




    • Der Hype um das Spiel war damals riesig. Das Spiel wurde mehr als ein Jahr vor Release angekündigt, meiner Meinung nach viel zu früh, weil SEGA gar nicht so oft neues Material liefern konnte, und wenn dann war alles noch unfertig. Ich glaube es gab mehr Tech Demos zu irgendwelchen Funktionen die es nicht ins Spiel geschafft haben, als richtige Trailer.

      Wegen dem Hype wollte ich anfangs auch gar nicht den negativen Reviews glauben. Auch als ich es dann endlich spielen wollte, habe ich versucht jeden kleinen Fehler oder in den peinlichen Shadow/Silver/Mephiles Szenen was gutes zu erkennen.
      Doch das Gameplay und die Ladezeiten haben mich mehr als einmal den Controller aus Wut in die Ecke schmeißen lassen.

      Besonders hasste ich das Wüstenlevel mit Silver, bei dem er mit seiner Telekinse einen Ball an verschiedenen Löchern vorbeirollen musste. WIE konnte man nur auf so eine teufliche Idee kommen? Ist der Subplot des Spiels, dass Ibliss/Mephlies/der Teufel eigentlich den Spieler quälen will?
      XOXO
    • Zehn Jahre Sonic 06 und für mich gleichzeitig auch das gute zehnjährige Jubiläum als Sonic-Fan - war allerdings totaler Zufall und in keiner Art mit diesem Machwerk verbunden, um 2006 rum hab ich spontan angefangen alte Sonic-Games zu zocken und wurde nach und nach von der Reihe und ihren farbenfrohen Charakteren begeistert.

      Den Hype rund um Sonic the Hedgehog hab ich während dieser Zeit, da ich damals noch nicht auf Fan-Seiten des blauen Igels rumgewuselt bin und die Wii auch ne Zeit lang meine einzige Next Gen-Konsole war, komplett verpennt - und bin ich auch relativ froh drum, mein vierzehn Jahre junges, leicht zu begeisterndes Ich wär beim Anblick dieser Trailer und all den Versprechungen auf den Hype-Train gehüpft bis zur bitteren Endstation am Fuße eines riesigen Abgrundes.
      Im Nachhinein ist es wirklich erschreckend wie groß der Kontrast zwischen dem was beworben wurde und dem Spiel das wir letztendlich erhalten haben tatsächlich ist. Bei RoL wusste man wenigstens schon im Vorfeld, dass hier vermutlich nicht das beste Sonic-Erlebnis auf uns zukommen könnte, was dann die Enttäuschung letztendlich abgeschwächt hat. Mit 06 jedoch? Yeah, leider vollkommen nachvollziehbar, warum so viele Fans auf die leeren Versprechungen reingefallen sind, bei dieser Marketing-Maschine. Über zwei Millionen Verkäufe sprechen letztendlich für sich.

      Wirklich gezockt hab ich Sonic 06 dann erst so gute drei Jahre später, als Unleashed schon ne Weile draußen war und jeder in der Fanbase um den miesen Ruf dieses Spieles wusste. Ergo bin ich nicht mit den größten Erwartungen heran gegangen, das Spiel hat es trotzdem geschafft, mich letztendlich noch mehr zu enttäuschen als befürchtet. 20 Euro waren eindeutig zu viel dafür, aus Gründen die ich schon viel zu oft breitgetreten habe. Falls jemand nochmal eine Auffrischung brauchen sollte, lasse ich den großen Clement einfach für mich sprechen: youtube.com/watch?v=dCwwxCL4iy…g2Q-25vCiShWGIOVBDLaAcPGz

      Zur Feier des zehnjährigen Geburtstages - und letztendlich hatten wir dank 06 ja auch ein paar gute Lacher im Laufe der Jahre - will ich den Titel jedoch auch mal ein bisschen loben:

      Große Teile des Soundtracks sind erste Sahne, sind einige großartige Stücke wie z. B. Aquatic Base oder Kingdom Valley mit dabei, Dreams of an Absolution ist immer noch ein großes guilty pleasure für mich und letztendlich hat es mir als Eggman-Fan ein wirklich cooles Theme für den Doc über mehrere Spiele hin verpasst.
      Die CGI-Szenen sind wundervoll animiert, Daumen hoch an Marza, gerade das Ende gefällt mir in dieser Hinsicht extrem - die Szene in der Sonic über die Brücke läuft und man plötzlich einfach nur Hüte von unglücklichen Umstehenden durch die Gegend fliegen sieht ist so charmant und eindeutig im falschen Spiel gelandet. Doch auch das kleine Gefecht im Opening, genauer gesagt als Sonic einen Roboter verspielt mit seiner Fußspitze in den Abgrund stupst, gehört zu diesen kleinen Details die mich auch beim mehrmaligen Ansehen noch zum Lächeln bringen.
      Einige Konzepte fand ich auf dem Papier in Ordnung, Silver wäre mit besserer Umsetzung ein sehr spaßiger Charakter gewesen, einer der Gründe warum ich nach wie vor den kleinen Wunsch hege, dass er in nem zukünftigen Spiel zurückkommt und sich nicht nur wie ein Sonic-Klon spielt (Silver the Hedgehog Spin-Off von Platinum Games pls!). Und auch wenn sich der Großteil von ihnen sehr schleppend gespielt hat, mir hat auch gefallen, dass die alternativen Charaktere alle ihre eigenen Fähigkeiten im Gepäck hatten und zusätzlich nicht mehr an ein Genre-Roulette gebunden waren. Auch hier, Potential für eine kommende zukünftige Veröffentlichung.

      Und wenn die Existenz für Sonic 06 für etwas gut war, dann natürlich für all die Spaß-Videos, die Glitch-Guides und die unzähligen Möglichkeiten, sich über diese grauenhaft-miese Story laufend lustig zu machen. Der Game Grumps-Playthrough ist immer noch eines meiner ungeschlagenen Highlights, aber es gibt so viele witzige Videos da draußen, da es das Spiel einem einfach absolut nicht schwer macht, es von hinten bis vorne zu parodieren bis der Arzt kommt. Diesen Vorteil hat es im Vergleich zu RoL auf jeden Fall, das in seiner Schlechtheit im Vergleich einfach nur...stinklangweilig war.

      Was ich dem Titel auch ne lange Zeit zugute gehalten habe, war die Tatsache, dass SEGA dadurch ein lebendes Beispiel hatte, wie man es nicht machen sollte und dadurch eventuell in der Lage ist, derartige gravierende Fehler für kommende Veröffentlichungen zu vermeiden - aber dann kam vor zwei Jahren Rise of Lyric raus und yeah, so viel mal dazu. Meh!

      Aber gut, Rant vorbei, Happy Birthday Sonic 2006. Auf dass diese alten Fehler nie mehr wiederholt werden!
    • DEV schrieb:

      Was ich dem Titel auch ne lange Zeit zugute gehalten habe, war die Tatsache, dass SEGA dadurch ein lebendes Beispiel hatte, wie man es nicht machen sollte und dadurch eventuell in der Lage ist, derartige gravierende Fehler für kommende Veröffentlichungen zu vermeiden - aber dann kam vor zwei Jahren Rise of Lyric raus und yeah, so viel mal dazu. Meh!
      Das sehe ich auch so. Nur leider hat Sonic Team das Adventure Formular dann komplett über den Haufen geworfen. Ich würde mir wünschen, dass sie wenigstens einige Elemente wieder in den neuen Spiel aufnehmen und weiterentwickeln. Unleashed war nämlich ein radikaler neuer Schnitt in Sachen Sonic Gameplay.
      XOXO
    • Hachje. DAS Spiel, weswegen ich mir eine Xbox 360 gekauft habe. Das Spiel, welches ich eine Zeit lang als eines meiner drei Lieblingsspiele bezeichnet habe. Das Spiel, für das mein pubertäres Selbst damals hier auf Spindash ein Review geschrieben habe, welches sehr sehr viel Lob beinhaltet hat und vermutlich deswegen nicht mehr auf der Website verfügbar ist :ugly:

      Nach wie vor finde ich viele Aspekte an dem Spiel super. Die Story wäre völlig vertretbar, wenn Sonic selbst ein wenig mehr Humor zeigen würde und wenn man auf die blöde Kuss-Szene verzichtet hätte. Die Action Stages wären ziemlich cool, wenn das Gameplay nicht buggy wäre und die Ladezeiten zwischen den einzelnen Parts durch flüssige Übergänge ersetzt werden. Der Soundtrack? Absolut grandios. Gibt kaum ein Stück, welches ich nicht mag. Crisis City ist von vorne bis hinten perfekt, das Main Theme in allen Versionen gelungen und vorallem die Einführung der orchestralen Final Boss Themes, die von 06 bis Colours immer besser wurden, war eine super Idee.

      Die CG-Zwischensequenzen... sehr schön. Vorallem Sonics Intro kann man sich in regelmäßigen Abständen immer mal wieder anschauen und es wird nicht schlechter. War lange Zeit meine Lieblings-Cutscene, bis dann Unleashed mit dem bombastischen Intro daherkam. Damn son! :D

      Die neuen Character Designs hätte man sich sparen können. Allgemein ist die Optik vorallem seit Unleashed nicht mehr vertretbar. Klar, 06 war das erste große Next-Gen-Sonic und Sega kannte die Hardware noch nicht so gut, aber wenn man sich den Unterschied zwischen 06 und Unleashed / Generations anschaut könnte man meinen, diese beiden Spiele sind für unterschiedliche Konsolengenerationen produziert worden.

      Einerseits bin ich dankbar, dass es dieses Spiel gibt, denn als Tiefpunkt hat es eine Welle der Qualitätskontrolle ausgelöst und ohne 06 hätten wir Knaller wie die Boost-Trilogie vermutlich nicht bekommen. Andererseits wäre es interessant zu wissen, wie Sega vorgegangen wäre, wenn das Spiel ein Erfolg gewesen wäre. Hätten wir dann jemals neues Gameplay gesehen? Oder wären die nächsten Titel dem Adventure-esque-Gameplay treu geblieben? Man wird es nie erfahren o_O
      PLATZHALTER
    • Was mich betrifft, ich hab Sonic06 nur als LP gesehen, nie selber gespielt. Abgesehen von der Mod-Version in Sonic Generations. Wenn Sega das irgendwie bei Steam rausbringen würden, was sie nicht machen, da das Spiel als zu schlecht angesehen wird, würde ich es mir sofort kaufen und mich selber dran quälen. Nein, wirklich ich würde dieses Spiel wirklich sehr gerne mal ausprobieren.







      Be the Shadow and fight the past!
    2007-2015 Spindash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.