Rechtschreibung/Grammatik im Internet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Foren versuche ich bestmöglich mich zu bemühen keine Fehler zu produzieren, im Gegensatz zu IMs beachte ich fast nie darauf ob ich fehler mache oder nicht.
      Da einige <14 Jährige gibt, die auch drauf achten, naja meine Freundin z.B. achtet darauf normal zu schreiben, egal wo, in Foren oder IM. Manche haben aber echt eine "Sauklaue" die achten aber auf garnichts.. die muss man schon echt zumteil entziffern was die geschrieben haben. Die Jugend von heute ist zumteil gut oder auch nicht so gut.. :(
      Light => Kn0p3XX
    • Ich achte in Forenbeiträgen natürlich auch auf die Rechtschreibung oder die Grammatik. In der Schule war das bei mir nie ein Problem, ganz im Gegenteil, meine Grammatiknote hat meist noch die ganze Klausur gerettet wenn ich das Thema verfehlt habe.
      Mein großes Problem bei Beiträgen in Foren als auch bei ICQ, MSN etc. sind meine Tippfehler. Ich schreibe meist zu schnell und schau auch seit Jahren nicht auf den Bildschirm wenn ich schreibe. Ich muss es mir immer noch angewöhnen nicht auf die Tastatur zu schauen, aber selbst wenn ich mich dazu zwinge, falle ich schnell wieder in die alten Muster zurück. Naja, jeder muss an sich arbeiten.
      XOXO
    • Ähm, joa, was soll man sagen, also ich fühle mich sehr angesprochen. :ugly:
      Ich mache generell viele Fehler, und ich kann das nicht abhaben, da rupfe ich mir alle Haare vom Kopf. <.< Ich habe auch wirklich keine Ahnung, woran das liegen könnte, da im Internet die Rechtschreibung total nachlässt, aber ich bin ja auch kein weißes Schaf. Auch wenn ich den Text vor dem abschicken nochmal überprüfe sind da meistens Fehler drin. |D

      Sonst kann ich nur Fujiwara recht geben.
    • Wer mit 14 noch nicht richtig schreiben kann, der lernt es nur noch sehr schwer.


      Kann ich nur bestätigen da ich es an mir sehe. :swt:
      Ich kann zwar schreiben, aber die Rechtschreibung ist meine Große schwäche.

      Beliebter Fehler bei mir: giebt------I------gibt *doh*

      Grammatik habe ich weniger Probleme (hatte mich damals in der Schule oft vor einer schlechteren Note gerettet wenn ich bei einem Aufsatz viele Fehler drin hatte).
    • Kokuyo schrieb:


      Beliebter Fehler bei mir: giebt------I------gibt *doh*

      Kann ich nachvollziehen, da man in manchen Regionen Deutschlands die Wörter ja total anders ausspricht. Aber eigentlich sollte man wissen/lernen, dass man gerade im Deutschen nicht alles schreibt, wie man es spricht.
      Aber dir sei verziehen, Kokuyo :ugly:

      ...ich stelle mir grad vor, wenn jeder hier mit dickem Akzent schriebe... ich kann schon die sächsische Wikipedia kaum lesen :ugly:
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Ich achte im Internet kaum auf meine Rechtschreibung.
      Da ich a) Nicht in der Schule bin.
      b) Internet schreibweisen mit Schulschreibweisen unterscheiden kann.
      c) Keine Lust und weder Zeit habe mein(e) Text(e) zu verbessern, wenn die Leute was nicht verstehen, könn die mich Fragen ich beiße schließlich nicht. xD
    • Ich leide jetzt auch nicht unter Rechtschreibschwäche oder so, aber einige Leute besitzen sie. Im Internet gebe ich mir eigentlich nicht wirjlich mühe die Rechtschreibung korrekt zu beachten. Mich stört es auch überhaupt nicht wenn ich mal in einem Beitrag einen Fehler bemerke und oder satzzeichen fehlen. Mir ist sowas wirklich vollkommen schnuppe ;)
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Ich achte im Allgemeinen sehr auf Form und Inhalt meiner Beiträge - nach Möglichkeit formuliere ich sie dann auch so, dass sie sich nicht holprig lesen, achte darauf, auf Wortwiederholungen zu verzichten, etc.
      Das liegt aber hauptsächlich an meiner Sprachaffinität und der Tatsache, dass ich meine Beiträge einfach hübscher finde, wenn ich sie rhetorisch aufschmücken kann. :D
      Sowas wie Groß- und Kleinschreibung, Kommata und Anwendung von Rechtschreibregeln ist mir da durchaus wichtig. Wenn sich doch mal ein Fehler einschleicht, der mir auffällt, korrigiere ich den in der Regel. (Manchmal sehe ich die dann aber auch und es ist mir schlichtweg zu aufwändig, nochmal den Editor zu öffnen und die Textstelle wiederzufinden. ^^)

      Hin und wieder probiere ich auch mit ein paar Wortspielereien herum.
      Habe mal eine Zeit lang ß und Umlaute umgangen, weil ich das besser fand. Momentan habe ich die Anredepronomen am Wickel, die ich formell groß schreibe. Ich mag das Spielen mit Sprachen viel zu sehr, um mich in der Informationsübertragung auf das absolut Wesentlichste zu beschränken. :)
      (Zum Verständnis sind ja in den allermeisten Fällen nichtmal Groß- und Kleinschreibung oder Kommata notwendig.)
    • Es gibt ja auch Rechtschreibprogramme, die dir deine Fehler im Browser auch anzeigen. So musst du also nur noch auf deine Satz-Struktur achten.

      Ich persönlich finde es schon wichtig, auf seine Schreibe zu achten. Man repräsentiert sich damit ja selbst. Will man in einer Diskussion ernst genommen werden, dann darf sich möglichst kein Fehler einschleichen, sonst ist man schneller eine Lachnummer, als einem lieb ist.
      Jedenfalls nehme ich keine Person ernst, die in einem Satz 5 Fehler macht, werde ich dann auch noch persönlich so angeschrieben, fühle ich mich schnell beleidigt.

      Partick schrieb:

      Hätte ich grad nicht mein Handy in der Hand, würde ich grammatisch Durchfallen.


      Was hat eine gute Schreibe mit dem Handy zu tun?


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miles ()

    • Miles schrieb:


      Was hat eine gute Schreibe mit dem Handy zu tun?


      Am Handy lass ich Grammatik und Rechtschreibung manchmal auch einfach rechts liegen, das ist da der blanke Horror für mich komplett 100% sämtliche Regeln zu beachten. Mit ner Autokorrektur die einen komplett wahnsinnig macht (und TROTZDEM isses da OBWOHL ich sie ausgestellt habe) sowie einfach das ich mit ner Touchtastatur einfach nicht so zurecht komme wie mit ner Echten....nee, da denk ich mir auch oft einfach, lass die paar Fehler halt drinnen.
    • Ich kenne zwei, die eine Rechtschreibschwäche besitzen und früher auch viel Probleme hatten. Da wusste man oft nicht was gemeint ist.

      Jetzt ist es aber so, wenn sie sich richtig konzentrieren, merkt man bis auf kleine Fehler aber gar nichts mehr. :)

      Was ich nur nicht okay finde, wenn solche Leute sich neu in einem Forum anmelden und diese dann sofort zur Sau gemacht werden. Das habe ich auch mal mitbekommen. Natürlich gibt es Hilfen, es ist aber dennoch nicht immer so einfach. Und es gibt auch Leute die sind taub, bei denen ist es noch schwieriger.


      Ava by James Silvani

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WolfBold ()

    • Das Problem ist auch, dass manche Fehler so oft gemacht werden, dass man es irgendwann schon als "normal" ansieht und gar nicht mehr merkt.

      Was mir zB immer wieder auffällt, ist, dass manche in Vergleichen vor "als" oder "wie" automatisch ein Komma setzen:

      Zum Beispiel:
      "Sonic gefällt mir besser, als Mario"
      Ist natürlich falsch, weil die letzten 2 Wörter keinen Nebensatz bilden.
    2007-2017 SpinDash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.