Der Bücher Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TerikoLunic schrieb:

      Das Unkrautland - Auf den Spuren der Nebelfee:

      In die Hände gefallen ist mir dieses Buch, weil meine Freundin es nicht weiter lesen wollte.
      Sie berichtete mir, dass das ein Kinderbuch sei und das sie es zu schwer zu lesen findet.

      Ich habe das Buch mit nach Hause genommen und hatte die Mission es zu Verkaufen.
      Doch vorher werde ich es noch einmal lesen...

      Seitdem habe ich den Prolog und zwei Kapitel gelesen.
      Eigentlich lese ich viel schneller und müsste mit so einem mikrigen Buch schon lange durch sein, aber entweder komme ich nicht dazu, oder ich lese mal ein Kapitel gequält in der Ecke liegend.
      Ansich sind die drei Hauptfiguren ziemlich putzig gemacht, und nach dem Prolog freut man sich wie ein Rudel Schmetterlinge auf das erste Kapitel.
      Aber irgendetwas in der zweiten Hälfte des ersten Kapitels wird zu so einer langen~ Erklärung, dass man es nur beenden will.
      Im zweiten Kapitel wird mann dann wieder mit neuen Infos überhäuft, ohne dass am Ende ein erkennbarer Zusammenhang herauskommt (bis auf die Falle der Dorfbewohner).
      Die beiden Kapitel wirken wie "One Shots" die einfach nur zur selben Serie geschrieben wurden.

      Da ich selber bei einigen meiner Geschichten einen seltsamen Schreibstil habe lese ich es weiter.
      Aber das "gewisse Etwas" ist bisher nicht einmal ansatzweise zu sehen, auch wenn ich einen Knaben der sich in einen Fledermaus verwandeln kann, ziemlich putzig finde und ein Kürbis und ein Uhrwerkvogel oder Federn lustig anzusehen sind. Ohne einen guten Plot ist das einfach platt.
      Auf das mich die noch kommenden Kapitel eines besseren belehren werden....
      Lange, lange ist es her und dieses Buch habe ich auch schon eine Weile zu Ende gelesen...
      Man lernt die insgesamt 4 Hauptfiguren kennen und auch irgendwie lieben.
      Sie sind alle sehr seltsame Gestalten und es verbirgt sich auch etwas Großes hinter dem Ganzen.
      Nur...
      Es kristallisiert sich im Laufe der Handlung heraus, dass die Hauptfiguren nach magischen Teilen einer Mondsichel suchen.
      Der Held, nur so zum Spaß, weil er einem Geheimnis auf der Spur sein will, zumindest anfänglich...
      Die "Heldin", weil sie gaubt sie sei hässlich und nach Schönheit strebt (ihr magischer Zauberspiegel veräppelt sie)
      Und der Böse Part natürlich um Unsterblichkeit zu erlangen.

      Bis zum Endkampf entwickelt sich die Geschichte, bis auf einige kleine Fehlerchen ganz gut und ich hatte nach dem ich mit den ersten Kapiteln gequält gekämpft hatte auch richtig Lust weiter zu lesen <3
      Allerdings kam es mir am Ende so vor, als wolle man die Geschichte auf eine plumpe Art und Weise einfach nur zu Ende führen, man wollte "nur schnell fleihen" und es allen Recht machen...
      Ich weis nicht, warum es noch weitere Bücher gibt, denn eigentlich haben die Figuren keinen Grund in irgendeiner Weise weiter zu suchen, so kam es mir am Ende vor. Die "Heldin" bekommt einen neuen Spiegel, somit hat sie ihre Schönheit, der Held hatte sein Abentuer und naja was früher war ist jetzt eigentlich egal. Die Mondsichel würde keinen Sinn mehr machen...

      Und die Nebelfee, ist im ganzen Buch nur einen schöne Geschichte auf einer Wand...

      Für ein angebliches Kinderbuch zieht sich der Anfang viel zu lange hin und wenn vielleicht das ein oder andere Kind davon träumt was von der Nebelfee zu haben, ist es wohl eher enttäuscht... Ich kenne zwar die anderen Bücher nicht, aber man hätte das magische in diesem Buch weiter bringen können, so dass man weis, dass noch etwas kommt. Das Ziel in diesem Buch ist einfach nur irgendwas herauszufinden, ohne das jemand ein konkretes Ziel hat, und genau das merkt man!
      ich hab Bücher won anderen Autoren gelesen, die sind Meilenweit durch katakomben gelaufen und haben mehr erreischt als diese Figuren hier...

      Aber ist wohl halt wirklich nur ein Kinderbuch.... Ohne Fee...
      2018: Terikos Clique - All together! In Art and FanFiction - hope so ^^;


      Memo an mich: Es ist SONIC!
      Ziel 23.06.2021: WDK auf irgendeine Weise!


      Es liegt bei dir, wo die Grenzen deiner Träume und Wünsche liegen!
    2007-2018 SpinDash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.