Werbung - Gut & Schlecht

    • Hero with two sides schrieb:

      Mich nervt nicht die Werbung direkt, sondern die TV-Sender, die den Hals, was Werbung angeht, echt nie voll bekommen, vor allem bei guten Filmen. Bei SAT1 kommt es mir manchmal vor, als laufe es nach folgendem Muster: 5 Minuten Film -> 10 Minuten Werbung. Und dann wird Werbung halt echt nervig. In Japan sollen sie angeblich genügsamer sein, was Werbung angeht, vielleicht eine oder zwei Minuten Werbung pro Pause. Wenn es anders sein sollte, korrigiert mich bitte.


      Wie viel Werbung geschaltet wird hängt immer von der Quote und den Werbekunden ab. Bei Sat1 ist die Quote ja eher schlecht als recht und deswegen kosten die Werbeslots entsprechend wenig und Sat1 muss viel "günstige" Werbung schalten, um überhaupt einnahmen zu haben.

      Ein sehr krasses Beispiel ist aber die USA. Dort wird bei Filmen oder Serien nach jeder Szene eine 3-Spotwerbung geschaltet. Sowas würde mir sofort auf die Nerven gehen! Vor allem, weil amerikanische Werbung total effektüberladen ist.
      XOXO
    • Spark schrieb:

      Ein sehr krasses Beispiel ist aber die USA. Dort wird bei Filmen oder Serien nach jeder Szene eine 3-Spotwerbung geschaltet. Sowas würde mir sofort auf die Nerven gehen! Vor allem, weil amerikanische Werbung total effektüberladen ist.


      Was glaubst du, weshalb 4kids immer die Serien schneidet? Sie wollen die Serien nicht nur ihren Vorstellungen, sondern auch den Werbeeinblendungen am besten anpassen.

      happy?

      Beitrag von Killer7 ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Diese Geschenk-Werbung, die jetzt in der Vorweihnachtszeit ständig läuft ... MyDays?
      Die, in der sie 80% der Zeit nur unartikuliert rumbrüllen und -heulen.

      Wenn ich die sehe, entwickele ich spontan das starke Bedürfnis, in den Fernseher zu treten. Diese alberne, schlecht inszenierte, künstliche Aufgesetztheit geht mir so auf'n Keks. Allein das ist für mich ein Grund, den Dienst dieser Typen niemals in Anspruch zu nehmen - so lange ich lebe und darüber hinaus!
    • Vermutlich das ausgelutschteste überhaupt, aber: Zalando. Ich meine, die Idee an sich finde ich gar nicht mal sooo schlecht, aber halt immer diese typisch-deutsche Halbherzigkeit. Einfach nur sooo mies gespielt.Wenn sich Freudenschreie so änhören, will ich denjenigen gar nicht hören, wenn er schlecht drauf ist.

      Ansonsten, kein echter Spot, aber ich fänd's großartig, wenn es einer wäre: youtube.com/watch?v=ytVdBLMmRno
    • Dank Adblockern, durch zu seltenes Radio hören (und wenn, dann auf KW) und mangels Privatfernsehen bekomme ich Werbung fast nur noch im Kino effektiv mit, aber der Spot hier hat es irgendwie in sich:



      Ansonsten fällt mir Werbung im Kino generell durchweg positiver auf als irgendwo sonst: Sie ist aufwändiger (falls es Fernsehspots sind, sind es meist längere Fassungen als im TV) und ausführlicher, gleichzeitig sind so weniger Werbespots in einem kurzen Zeitraum konzentriert als im Fernsehen (Fernsehwerbung empfinde ich gerade deshalb immer als furchtbar anstrengend), und sie unterbricht einen nicht, wenn man sich gerade voll und ganz auf die Geschehnisse eines Films/einer Serie oder das Lesen eines Textes konzentriert. Kinowerbung gehört für mich irgendwie immer zum Kinoprogramm (auch weil die Tickets so bezahlbar bleiben), und seit das Privatfernsehen bei mir wegfällt, stört sie mich gleich noch weniger. :D

      happy?
    • Diese verdammte Werbung von "Adler" ist genauso abscheulich wie die von Lidl. Schon alleine das Kind... das ist die Sorte Kind, welcher ich gerne den Mund für den Rest des Tages mit einer Socke oder ähnlichem zustopfen würde.

      Währenddessen hat die Werbung von Edeka immer einen gewissen Charme, über den man schon oftmals schmunzeln/lachen kann. So macht man's richtig.
    2007-2017 SpinDash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.