Angepinnt Was steckt in eurem PC?

    • Der 2600K hat 3,4 pro Kern, das ist korrekt. Ich lasse ihn jedoch mit 4,4 laufen. Gut, hätte es vielleicht mal ganz direkt erwähnen sollen, war ja nur beiläufig was von Übertakten im Text.

      Man nimmt sich ja nicht umsonst das K Modell mit offenem Multiplikator. Die Teile bieten ordentlich Potential. Mal ein Screen von meinem @5000:



      Und was soll bitteschön an der Grafikkarte viel zu langsam sein? Natürlich bringt man damit nie die CPU ans Limit aber bei welcher Karte ist das schon anders? Die GTX 560 Ti ist auf einem Level mit einer Radeon 6950 von der Leistung her, hat aber bessere Bildqualität und PhysX. Deswegen hab ich auch diese genommen und keine von AMD.
    • Das stimmt nicht. Du hast eine High End CPU, aber dafür nur eine Mainstream Grafikkarte. Und ich weiß nicht was du mit einer Radeon 6950 willst. Es gibt ja noch wesentlich mehr Grafikkarten dieser HD 6000er Reihe. Eine Grafikkarte, die zu deiner CPU gepasst hätte, wäre z.B. die Radeon 6970 oder die Geforce 580.

      Und ein Freund von Übertaktungen bin ich nicht. Außer das du damit meistens die Lebenszeit deiner Komponenten verkürzt, kommt sonst nicht viel dabei rum. Bei deiner CPU macht das noch weniger Sinn, wenn sie dann zusammen mit einer fast schon Mittelklasse Graka betrieben wird.


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




    • Über Sinn oder Unsinn der Kombi könnte man hier noch lange schwafeln.
      Sicher hätte ich mir gerne eine GTX 580 gekauft aber ich hatte kein unbegrenztes Budget...
      Meinen 2600K habe ich leicht gebraucht zum Neupreis eines 2500K bekommen, möchte ich mal anmekren.

      Vielleicht hol ich mir noch mal ne stärkere wenn die 600er von nVidia ne Weile auf dem Markt sind.
      Wie gesagt, die Grundbasis habe ich bewusst so gewählt, das ich damit noch mal gut upgraden kann.
    • Hab mir vor ner ganzen Weile schon einen PC geholt der alle aktuellen Ansprüche erfüllt und bei bedarf nachgerüstet werden kann.

      Die wichtigsten Teile:
      Intel Core i7 2600 (3,4GHz)
      Nvidia GeForce GTX 560 Ti (gut und relativ günstig)
      1 TB Festplatte

      Da die aktuelle Konfiguration BF3 selbst auf Ultra und Aufnahme per Fraps mit über 80 FPS handhabt, halte ich eine noch bessere Grafikkarte für unsinnig.
      Die Grafik von BF3 finde ich eh extrem überschätzt. Die CryEngine kommt da auch sehr nah ran und ist weniger belastend für die GPU.
      Und BF3 an sich gefällt mir noch viel weniger.

      Die GTX 690 wär zwar interessant. Den Preis von fast 1000€ is sie mir aber nicht wert.
      Naja, mal sehen was das Jahr so bringt, aber ich denke nicht, dass eine 2-Kern GraKa wirklich nötig wird. Es sei denn, Moorhuhn steigt auf Frostbyte um. :v:

      Mehr als Portal 2, Photoshop und After Effects muss das Ding eigentlich eh nicht können.
      Aber man weiß ja nie wozu man die extra Ressourcen nutzen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Blueprint ()

    • Be meinem PC steckt im Moment drin:

      AMD II X2 250 Dual-Core @3 Ghz (wird aufgerüstet auf nen i7-2600k)
      nVidia GTX 560 OC
      4GB Ram (wird auf 8 GB aufgerüstet)
      500 GB Festplatte (wird um 1 TB erhöht)
      Win7 Home Premium (wird auf Ultimate umgestellt)
      ASUS n68c-s Mainboard (wird ausgetauscht)
      VIA HD Vinyl Soundcard

      So das wärs erstmal. Leider steckt das gute Stück in Reparatur..

      "A man who inflicts suffering can not rest. His guilty mind won't allow it. But today I can finally close my eyes to the living nightmare and lay down, knowing that I won't wake again. Brother..."
    • Bei mir hat sich nur etwas kleines geändert, neues ist hervorgehoben:


      -Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition (4 x 3,4Ghz; 6MB Cache-Speicher)

      -Mainboard: GIGABYTE 870A-UD3

      -Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 6850
      --1024MB Speicher
      --PCIe x16 2.0
      --Anschlüsse: DVI-I DL, DVI-D DL (da hängt mein Monitor dran), HDMI, DisplayPort


      -Arbeitsspeicher: 4,096 GB

      -Festplatte: Seagate Barracuda 7200.12 500GB (Partition1: 100GB; Partition2: 280GB; Rest unzugeordnet); Hitachi 500GB

      -DVD-Laufwerk: 24x-Speed DVD Multi-Brenner

      -Sound: Onboard Realtek HD Audio Chip

      -Netzteil: 650W Combat Power

      -Anschlüsse:
      -hinten: 1x PS/2; 8x USB 2.0; 2x eSATA; 2x USB 3.0; Firewire; Netzwerk
      -innen: 2x PCI; 2x PCIex1 2.0; 1x PCIex16 2.0; 1x PCIex4 2.0; 6x SATA 3.0; 2x GSATA 2.0; 1x IDE; 1x Floppy; 1x COM; 1x LPT; 1x Digital Audio In
      -vorne: 2x USB 2.0; 1x Kopfhörer; 1x Mikrofon
      -Sound (hinten): Mikrofon; Stereo-Out; Line-In; Rear; Side; Center/Subwoofer; 2x digital (1x coaxial; 1x optical)

      -System: Windows XP Professional Service Pack 3

      -Sonstiges:

      -TV-Karte: AVerMedia CaptureHD (Antennenanschluss für Kabel analog / DVB-T; HDMI-Eingang; AV/IR Multi-Eingang (mitgelieferter Adapterstecker für IR-Sensor, Composite Video, S-Video und Component Video); HD-Unterstützung 720p/1080i)


      Meine vorherige Karte, eine PowerColor Radeon HD 5670, hatte nach nem halben Jahr den Geist aufgegeben, und nun war es mir möglich, die Karte zu ersetzen. Meine Spiele laufen nun wieder rund, und von PowerColor lass ich in Zukunft die Finger. Mit Sapphire hatte ich bereits in meinem alten PC gute Erfahrungen gemacht, drum hab ich mich für diesen Hersteller entschieden. Musste nur meinen PC etwas umbauen, da das Teil doch schon ziemlich groß ist und eine Festplatte den Platz blockiert hat.

      Und ich bin selbstverständlich schon seit langem wieder auf Win XP unterwegs, Win 7 hab ich mir nur noch für Anwendungen installiert, welche 64bit-Support erfordern. XP ist einfach besser zu bedienen.
      --------------------------------------------------S-E-N-D-E-B-E-T-R-I-E-B---E-I-N-G-E-S-T-E-L-L-T--------------------------------------------------
    • Die MSI GTX 560Ti ist ja bereits nach ein paar Tagen wieder aus meinem System rausgefolgen, da sie zu laut und zu lahm war und die 600er Serie bevor stand. Seitdem musste ich mit einer GeForce 9800GT als Notlösung leben aber das ist jetzt nach langem Warten auf die neue Hardware endlich vorbei.

      Hab jetzt eine ASUS GTX670 DC2-2GD5

      Eigentlich wollte ich ja die TOP Variante haben, die um 148 Mhz übertaktet ist und damit schneller als eine Stock GTX 680 und ich hatte das Ding vor 1 Monat sogar bestellt aber das Ding ist einfach nirgends zu liefern und bis ich mit Geldud und Storno am Ende war, war die Verfügbarkeit NOCH schlechter und wo es sie noch gibt wird sie für 100€ über dem Herstellerpreis verkauft.
      Daher habe ich die normale Version genommen, die hat auch nen normalen Preis. Die extra Leistung kann ich zur Not auch selbst rausholen, nen Boost von 1240 läuft meine auch, aber das ist eh eher was fürs Ego.

      Wichtig ist, die Leistung stimmt und das Teil ist leise und zwar RICHTIG leise. Selbst unter meinem sehr sehr leisen CPU Lüfter geht sie unter, im Idle eigentlich absolut unhörbar und ich hab mein Gehäuse noch immer offen. Selbst wenn sie loslegt und der Lüfter irgendwann auf 50% klettert ist sie immer noch kaum zu hören. Der Kühler ist wirklich eine absolute Glanzleistung, nicht umsonst liegt diese Grafikkarte aktuell auf Platz 1 der GPU Wertungscharts.
      Leistung bekommt man auch im Überfluss, die GTX 670 ist wirklich eine verdammt gut gelungene Karte.
      Nur 10% weniger Leistung als die GTX 680 aber ein deutlich fairerer Preis und durch die große Luft nach oben kann man auch schnell wieder aufholen.

      Als "Frustbewältigung" in der Wartezeit auf die Graka hab ich noch meinen Arbeitsspeicher verdoppelt, habe nun also 16 GB DDR3 1866. Bezweifle zwar, dass ich so viel Speicher wirklich brauch aber 8 GB waren mir einfach zu "standard" und ne Reserve zu haben ist sicher keine schlechte Idee.

      Tastatur und Mauspad haben auch noch mal gewechselt. Die Tasta ist einfach nur die kabellose Version meiner bisherigen und das Mauspad ne größere Variante des alten, also schon so ein "Maus-Bettvorleger". Ich brauch das irgendwie, die Maus wandert je nachdem wie ich davor sitze zu sehr herum und das alte ging nicht bis zur Tischkante, ein Hinderniss.

      Zum Abschluss nochmal die aktualisierten Specs.

      Gehäuse: Cooler Master CM690 II Advanced USB 3.0 Window
      Netzeil: Enermax Liberty 500W mit BeQuiet! Silent Wings unhörbar
      Board: ASUS P8Z68-V Gen 3 (PCI-e 3.0)
      CPU: Intel Core i7-2600K
      Kühler: Scythe Ninja 3 Rev B mit Noiseblocker Multiframe S1
      Grafik: ASUS GeForce GTX 670 DC2-2GD5
      Sound: Creative X-Fi Xtreme Gamer
      RAM: 16 GB Kingston HyperX DDR3 1866
      SSD: 120GB Corsair Force GT
      OS: Windows 7 Professional 64-Bit SP1
      Tastatur: Logitech K270
      Maus: Logitech MediaPlay
      Mauspad: Sharkoon 1337 XL
      Laufwerk: LG 24x DVD-Brenner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlueMue ()

    • Naja, ich spiel sicher nicht so viel wie andere mit ihren Maschinen aber nutzlos wird die Hardware nicht rumstehen. Mafia II, L.A. Noir, Dirt 3, F1 2011 und Generations z.B. werd ich damit auf jeden Fall spielen. Sind jetzt auch nicht die aktuellsten Titel mit Killertechnik aber man möchte es ja solide in bester Qualität spielen und wer weiß was in Zukunft noch daherkommt.
    • So, dann schreib ich mal meinen ersten Beitrag hier im Forum.

      Mein PC:
      OS: Win8 (ja kein 8.1, dieser Mausbug ist als PC Spieler grauenvoll...)
      CPU: i7 860
      GPU: sapphire hd 6870
      RAM: 8gb 1333mhz cl9
      Board: HP Billigboard ausm Fertig-PC -.-
      OS Platte: 120gb Mushkin SataII SSD
      Daten: 1tb WD Green
      CPU Kühler: Thermalright Macho hr02 mit BeQuiet SilentWings 120
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 1 (4x140mm, 2x120mm Lüfter) - BQ Silentwings
      NT: BQ Straight Power e9 400Watt
      Monitor: HP 2710m 27" 1080p -.-
      Tastatur: Cherry MX Board 3.0
      Maus: Razer Deathadder (die Erste)

      So, mein PC ist recht alt und gerade die Grafikkarte reicht nicht mehr für aktuelle Spiele aus. Diese etwas merkwürdige Zusammenstellung ist entstanden, da ich mir 09 en HP FertigPC gekauft hab und dann erstmal die Grafikkarte ausgetauscht hab (2012). Danach (2014) kam alles neu bis auf MB, CPU, RAM und Grafikkarte.
      Mein PC hat einige Macken, die Erste ist, dass mein Board mATX ist, also auf kleinere Systeme ausgelegt ist, was dazu führt, dass mein ziemlich großer Kühler meine Grafikkarte ziemlich stark abknickt, was auch der Grund ist weshalb ich keine neue Grafikkarte kaufe. Der nächste Punkt der mich an meinem Rechner stört ist das Board, es ist winzig, hat nur einmal PCIex8, was meine Grafikkarte um 15% ausbremst und es unterstützt höchstens 2,93ghz CPU Takt, was meinen Prozessor an seinen Boost Takt von 3,46ghz hindert.
      Am allerschlimmsten finde ich aber meinen Monitor, 1080p auf 27 Zoll sind viel zu wenig, was man immer wieder, in jedem PC Spiel vor Augen geführt bekommt. Mit nem 4fachen MSAA sieht man die Treppchen zwar nicht mehr so stark aber bei meiner alten Karte ist oft nur FXAA drin. Es ist wirklich ein Augenkrampf. Am liebsten hätte ich en 27" 1440p Monitor, aber man kann ja nicht alles haben.

      Die Probleme an meinem PC liegen alle daran, da ich erst seit 2013 wirklich "Ahnung" habe von PC Hardware und vorher einfach nur irgendwas gekauft habe (grauenvoller Monitor und FertigPC).
      Hab meinen PC größtenteils auf silent ausgerichtet und mir war eine mechanische Tastatur ziemlich wichtig, in dem Fall mit MX Blue Switches.

      @Master
      deinen PC hätte ich gerne :P, hat sich an deiner Zusammenstellung noch was getan?
    • Habe heute ne neue Grafikkarte in meine Kiste eingebaut: MSI GTX 970 Gaming 4G

      War allerdings nicht aus ner Laune heraus, sondern weil meine alte nicht mehr richtig wollte und plötzlich Probleme mit dem Powermanagement hatte, nur noch im Idle-Takt lief usw. Kam zu nem "günstigen" Zeitpunkt, da ich mir gerade ne neue leisten konnte und die GTX 970 noch ganz frisch ist.

      Lohnt sich auf jeden Fall schon mal für meine Shenmuevideos, der Leistungszuwachs. Der Dreamcast Emulator Demul läuft jetzt auch mit 6x Auflösung (vorher ist er schon bei 3x abgeschmiert) und mit Nvidia Shadow Play kann ich jetzt in 2160p60 aufnehmen. Vorher war 1440p30 das Maximum.

      EDIT: Noch ein paar neue Teile. Damit sind jetzt auch endlich alle Überreste von meinen vorherigen PCs verbannt. Meine alte X-Fi von 2008 hatte ja schon einige Umzüge mitgemacht.

      Tastatur: Logitech K520
      Soundkarte: Creative SoundBlaster ZxR
      Netzteil: SeaSonic Platinum SS-760XP²

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von BlueMue ()

    • Update (Seit langer Zeit, weil vergessen)
      OS: Windows 7 64bit
      CPU: Intel(R) Core(TM) i5-3470 CPU @ 3.20GHz (4 CPUs), ~3.2GHz
      GPU: ATI Radeon HD 5450 (Display Memory: 4095MB)
      RAM: 8GB (8192MB)
      Board: MS-7788 (MSI)
      OS Platte: ST1000DM003-1CH162 ATA Device (1TB)
      Externe: 1TB WD Elements
      Monitor: Captiva E2201W 22"
      Tastatur: Cherry G81-3000LCNDE (Ja, die ist von den frühen 90ern, funktioniert aber einwandfrei und bin zufrieden :D)
      Maus: Watson M905 (Standardmaus im Sinne von 2 Maustasten und ein Mausrad + Maustaste)
      Light => Kn0p3XX

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kn0p3XX ()

    • Falls es jemanden interessiert, ich hau mal meinen überlegenen Laptop hier rein.

      Win7 32Bit

      CPU:
      Intel Pentium T2130 @ 2x1,86GHz

      Arbeitsspeicher:
      2x1GB DDR2 @ 265MHz

      Motherboard:
      MEDION WIM2160 (U2E1)

      Grafikkarte:
      Intel Mobile 945 Express Chipset / 950GMA

      Monitor:
      1280x800 @ 60Hz /entspiegelt

      Speicher:
      160GB SATA (Western Digital)

      Audio:
      Realtek HD Audio
      Lautsprecher von Hama + Headset von Speedlink
      Das Geheimnis, mit allen Menschen in Frieden zu leben, besteht in der Kunst, jeden seiner Individualität nach zu verstehen. :keks:
    • Mein (noch) aktuelles System:

      CPU: Intel Core i5-4460 (4x 3.2 Ghz im Normaltakt, 4x 3.4 Ghz im Turbo)
      RAM: 8 GB DDR3
      GPU: AMD Radeon R9 380X
      HDD: 1TB

      Werde mir dieses Jahr aber noch ein neuen PC zusammenbauen der folgende Stats hat:

      CPU: Intel Core i7-7700K (4x 4.2 Ghz im Normaltakt, 4x 4.5 Ghz im Turbo)
      RAM: 16 GB DDR4
      GPU: GTX 1080ti
      SSD: 1TB
      HDD: 4TB
    2007-2017 SpinDash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.