Islamistischer Terrorismus und Islamfeindlichkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun ja, nichts was ich nicht schon gewusst habe.

      Bin aber wirklich gespannt, wie viele Pegida-Anhänger dann am Montag die Stadt terrorisieren.
      Die Demokratie muss schon was aushalten. Wenn dann den Flüchtlingen, nur weil sie Muslime sind, die Schuld für die Attacke in Paris gegeben wird und in dessen Folge dann Gewalt ausbricht, muss man sich doch fragen, ob da nicht die Grenze der Demokratie überschritten wurde. Die Leute können ja ihre Meinung haben, sei es links oder rechts, aber wenn nach Hetz- und Hassreden Bevölkerungsschichten angegriffen werden, ist das für mich schon sowas wie Aufruf zur Gewalt. Die fängt ja im Kopf und mit Worten an.


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




    • Miles, wir sind schon weiter. Die Anfänge sind keine bloßen Anfänge mehr.
      Flüchtlingsunterkünfte wurden angezündet, Journalisten bedroht, aktuell instrumentalisiert die CSU auf widerwärtigste Art und Weise, was Freitag geschehen ist.

      Wir sind schon sehr viel weiter.


    • Klar, aber ich sehe eher noch die AfD als die Partei an, die sich den Anschlag für ihre Zwecke zu nutze macht.

      Das Bild hab ich heute auch auf FB gesehen.
      Kann man so stehen lassen, aber nun kritisieren einige Leute auch wieder die "Pro-Kriegshaltung" Frankreichs und einiger Verbündeter. Man denke nicht genügend nach und handle ohne die Folgen im Nachhinein zu betrachten.

      Ich frage mich aber wie die Lösung denn ansonsten aussehen soll. Führt Frankreich keine Luftschläge mehr aus und hält sich raus, haben die Terroristen ja nur das erreicht, was sie wollten. Russland hat schon alle aufgefordert, jetzt gemeinsam den IS anzugreifen. Vielleicht kann man den Kampf dagegen nur gewinnen, wenn man aggressiv dort unten alles ausmerzt und das Land bis aufs weitere besetzt hält. Man muss ja nicht wieder den selben Fehler begehen und die dort ansässigen Religionsgruppen gegeneinander aufstacheln, wie es damals die Amerikaner gemacht haben.

      Macht man nichts, würde das viele Jahre da unten nichts ändern und der Terror hier im Westen definitiv anhalten. Inklusive weiterer Flüchtlingsströme. Die andauernden Bombardements der Amerikaner und Russen hat ja bisher nicht so viel gebracht. Letztere bekämpfen ja sogar noch eher die Rebellen.


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




    • Es gibt scheinbar keinen anderen Weg, als sich den IS-Terrormilizen zu stellen.
      Der IS, der sich seinen Kalifat als ultimatives Refugium aller Muslime vorstellt, hat mit der Fremdenfreundlichkeit Europas eine schallende Ohrfeige verpasst bekommen. Muslimen wurde signalisiert: Hier (in Deutschland) seid Ihr willkommen, und nicht im Kalifat.
      Folglich hat der IS drei wesentliche Motive, Terror über Europa kommen zu lassen:

      1. Rache an der europäischen Flüchtlingspolitik und der westlichen Verführung von Muslimen.
      Hier sollen nicht nur westliche Ungläubige eingeschüchtert werden, sondern auch Muslime, deren einziger Schutz und Rückhalt das Kalifat darstellen soll.

      2. Er lockt die westlichen Truppen in eine Falle und wünscht sich ein Gemetzel gemäß der Prophezeiung bei Dabiq.
      Der IS ist vorbereitet auf Frankreichs Antwort und scheut keinerlei Verluste.

      3. Europa destabilisieren durch Misstrauen, Verschwörungstheorien, Angst und Panik
      Der bei den Attentätern gefundene syrische Pass gilt als gefälscht und Propagandainstrument. Der Rechtsruck und neue fremdenfeindliche Akte gegenüber Muslimen sind Teil eines perfiden Planspiels, unserer Willkommenskultur ein Ende zu bereiten und ein Gefühl der Unsicherheit und Verletzlichkeit heraufzubeschwören. Mindestens dieses Ziel hat der IS bereits erreicht.
    • Starland schrieb:

      Laut "Die Welt" gibt es unter den IS Terroristen auch einen deutschen (oder mehr).
      Die rekrutieren jeden den sie in die Finger kriegen, da ist es wohl offensichtlich, dass auch einige deutsche dem angehören. Man braucht nur eine Person die Gesellschaftlich ausgeschlossen und psychisch labil ist, eine gute Voraussetzung um Gehirnwäsche zu betreiben.
    • Nexi schrieb:

      Starland schrieb:

      Laut "Die Welt" gibt es unter den IS Terroristen auch einen deutschen (oder mehr).
      Die rekrutieren jeden den sie in die Finger kriegen, da ist es wohl offensichtlich, dass auch einige deutsche dem angehören. Man braucht nur eine Person die Gesellschaftlich ausgeschlossen und psychisch labil ist, eine gute Voraussetzung um Gehirnwäsche zu betreiben.
      Ja das ist mir bewusst. Aber ich frage mich ob das nicht schon bald zum Weltkrieg wird.
    • Deutschland wird auf jeden Fall von Terrorattacken in der nahen Zukunft betroffen sein, da bin ich mir zu 100% sicher. Frankreich war nur der Anfang vom Terror in der EU. Allein schon wegen Merkels ach so toller Flüchtlingspolitik, die jedem fremden der angeblich ein Flüchtling sein soll die Türen öffnet.... man ich hasse diese Frau. Natürlich rekrutiert der IS auch hier in Deutschland Leute und unterzieht denen eine Gehirnwäsche, so wie es Nexi schon gesagt hat und macht sie zu willenlose Attentäter die auf den Willen Allahs nichtgläubische Menschen in die Luft jagt. Aber es kommen auch Leute zu uns die sich unter die Flüchtlinge mischen und sich dann irgendwie organisieren hier in Deutschland. Sehr schade das es so ist, denn diese Menschen machen es denen richtig schwer die wirklich Schutz vor ihrer Heimat suchen. Noch ein paar mehr Attentate von denen und ich sehe in Europa den totalen Islamhass und Rassismus.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • StarLand schrieb:

      So viel ich weiß wird Deutschland das nächste Ziel sein so die IS in einem Droh-Video festgehalten hat.
      Na das hab ich aber nicht gehört. Man drohte eher Washington, London und Rom.

      Dass Berlin nicht genannt wurde, heißt natürlich nicht gleich, dass wir hier 100% sicher sind, aber es ist schon sehr merkwürdig, dass auf deutschem Boden noch kein größerer Anschlag verübt wurde. Anscheinend nutzen sie Deutschland für ihre Vorbereitungen.

      Ich hab aber mal gelesen, dass Deutschland für islamistische Terrorgruppen ein Hauptfeind darstellt, da wir enge verbündete Israels und Amerikas sind. Vielleicht hatten wir einfach nur Glück.


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miles ()

    • Miles schrieb:

      StarLand schrieb:

      So viel ich weiß wird Deutschland das nächste Ziel sein so die IS in einem Droh-Video festgehalten hat.
      Na das hab ich aber nicht gehört. Man drohte eher Washington, London und Rom.
      Dass Berlin nicht genannt wurde, heißt natürlich nicht gleich, dass wir hier 100% sicher sind, aber es ist schon sehr merkwürdig, dass auf deutschem Boden noch kein größerer Anschlag verübt wurde. Anscheinend nutzen sie Deutschland für ihre Vorbereitungen.

      Ich hab aber mal gelesen, dass Deutschland für islamistische Terrorgruppen ein Hauptfeind darstellt, da wir enge verbündete Israels und Amerikas sind. Vielleicht hatten wir einfach nur Glück.
      Doch das habe ich vor kurzem gelesen als ich intensiv nach Terroranschläge im Netz durchforstet habe. Dementsprechend ist das Video sogar in Deutsch da die Person die das Video kommentiert hat oder gesprochen hat ein deutscher war der für den IS ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miles ()

    • Ich meine auch was gelesen zu haben, das die Anschläge in Frankreich extra während des Spiels gegen Deutschlands gestartet wurden um beide Länder zu "treffen"

      Für den IS gibts keine friedliche Lösung. Die verstehen nur die Sprache der Gewalt, haben sie ja des öfteren bewiesen. Aber jetzt haben se sich selbst ins Knie geschossen, wenn wirklich alles so klappt wie "geplant"
      Europäische Länder, die USA UND Russland? Ich glaube kaum das der IS da wirklich viel machen kann. Scheiße natürlich für die Truppen die in den Kampf gegen diese hirnlosen Extremisten geschickt werden.

      Wird Deutschland ein Ziel sein? Sehr wahrscheinlich, ja. Nicht nur sind wir ein böses christliches Land, nein, wir haben auch noch Leute bewaffnet um gegen den IS zu kämpfen, also wären wir für die ein "gutes" Ziel.


      Do you enjoy hurting other people?
    • StarLand schrieb:

      Doch das habe ich vor kurzem gelesen als ich intensiv nach Terroranschläge im Netz durchforstet habe. Dementsprechend ist das Video sogar in Deutsch da die Person die das Video kommentiert hat oder gesprochen hat ein deutscher war der für den IS ist.
      Wie wärs wenn du mir dann mal bitte eine Quelle dazu raus gibst? Worten alleine schenke ich keinen Glauben.


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




    • Peacekeeper schrieb:

      Ich meine auch was gelesen zu haben, das die Anschläge in Frankreich extra während des Spiels gegen Deutschlands gestartet wurden um beide Länder zu "treffen"

      Für den IS gibts keine friedliche Lösung. Die verstehen nur die Sprache der Gewalt, haben sie ja des öfteren bewiesen. Aber jetzt haben se sich selbst ins Knie geschossen, wenn wirklich alles so klappt wie "geplant"
      Europäische Länder, die USA UND Russland? Ich glaube kaum das der IS da wirklich viel machen kann. Scheiße natürlich für die Truppen die in den Kampf gegen diese hirnlosen Extremisten geschickt werden.

      Wird Deutschland ein Ziel sein? Sehr wahrscheinlich, ja. Nicht nur sind wir ein böses christliches Land, nein, wir haben auch noch Leute bewaffnet um gegen den IS zu kämpfen, also wären wir für die ein "gutes" Ziel.
      Also mal davon agesehen, es gibt in Deutschland auch andere als Christen. zB in bin Atheist, was sollen die gegen mich dann vor haben? Besser, die töten alle die sich nicht Unterdrücken lassen. Habe auch gehört das gestern Frankreich und USA die IS bombadiert haben in Syrien. Ich weiß nicht was die damit jetzt verbessert haben. Vielleicht Rache? Kann alles sein... Auch die Hackergruppe Annonymous wird in den kommenden Tagen/Wochen einen Cyber Angriff auf die Netzwerk Systeme der IS ausüben. Aber was mich
      immernoch in schwankungen versetzt ist mal wieder Agela Merkel die nichts auf die Reihe bekommt.
    • StarLand schrieb:

      Also mal davon agesehen, es gibt in Deutschland auch andere als Christen. zB in bin Atheist, was sollen die gegen mich dann vor haben? Besser, die töten alle die sich nicht Unterdrücken lassen.
      Wovon redest du bitte? Die machen keinen Unterschied zwischen gläubige und nicht gläubige. Oder denkst du, die haben im Bataclan Club erst mal nachgeschaut welcher Besucher welche Religion hat? Für die sind wir alle Sünder, der Gipfel der Dekadenz, die Gesellschaft der Schuldigen.


      «Wenn man dich als finster und krank bezeichnet, bist du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg.» - Thom Yorke




    • Der IS schlachtet alles ab was nicht zu ihnen gehört. Die töten sogar andere Moslems. Da biste als Atheist erst recht nicht sicher, da du, im wahrsten Sinne des Wortes, ein "Ungläubiger" bist.

      Was sollen die Luftschläge bringen? Ja wozu bombadiert man Sachen? Um die Moral zu senken, um wichtige Außenposten/Fabriken/Kasernen zu zerstören, um Feinde zu töten. Man will jetzt gegen den IS vorgehen, auch mit Bodentruppen. Der IS wird sich net friedlich verabschieden, die werden so lange weiter machen bis keiner mehr von ihnen da ist.


      Do you enjoy hurting other people?
    • Peacekeeper schrieb:

      Der IS schlachtet alles ab was nicht zu ihnen gehört. Die töten sogar andere Moslems. Da biste als Atheist erst recht nicht sicher, da du, im wahrsten Sinne des Wortes, ein "Ungläubiger" bist.

      Was sollen die Luftschläge bringen? Ja wozu bombadiert man Sachen? Um die Moral zu senken, um wichtige Außenposten/Fabriken/Kasernen zu zerstören, um Feinde zu töten. Man will jetzt gegen den IS vorgehen, auch mit Bodentruppen. Der IS wird sich net friedlich verabschieden, die werden so lange weiter machen bis keiner mehr von ihnen da ist.
      Was du damit wohl sagen willst ist das, wir jeden der zur IS gehört abschlachten müssen damit es aufhört?
    • StarLand schrieb:

      Peacekeeper schrieb:

      Der IS schlachtet alles ab was nicht zu ihnen gehört. Die töten sogar andere Moslems. Da biste als Atheist erst recht nicht sicher, da du, im wahrsten Sinne des Wortes, ein "Ungläubiger" bist.

      Was sollen die Luftschläge bringen? Ja wozu bombadiert man Sachen? Um die Moral zu senken, um wichtige Außenposten/Fabriken/Kasernen zu zerstören, um Feinde zu töten. Man will jetzt gegen den IS vorgehen, auch mit Bodentruppen. Der IS wird sich net friedlich verabschieden, die werden so lange weiter machen bis keiner mehr von ihnen da ist.
      Was du damit wohl sagen willst ist das, wir jeden der zur IS gehört abschlachten müssen damit es aufhört?
      Nein natürlich nicht! Wir sollen sie umarmen und knuddeln, ihnen am besten noch sagen "Habt ihr gut gemacht ihr sexy boys"


      Do you enjoy hurting other people?
    2007-2017 SpinDash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.