Lego Dimensions: Sonic Pack

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich denke die Developer haben sich sicher was dabei gedacht, Big zu inkludieren. Sicherlich unter für Sonic Fans ein nettes, lustiges Extra. Einmal Joke Charakter, immer Joke Charakter. Big ist einer.

      Btw, Sonic haltet den Blauen Chaos Emerald in seiner Hand. Freue mich schon zu sehen, wie sie die Sonic Welt interpretieren :D
    • Ich muss gestehen, ich bin so zerrissen. Ursprünglich wollte ich mir Dimensions nicht einfach nur wegen Sonic holen...aber das alles sieht einfach SO gut und charmant aus, dass es schwer ist, zu widerstehen. Vielleicht könnte ich doch noch schwach werden und bei nem guten Deal um die Weihnachtszeit rum zuschlagen.

      twitter.com/LEGODimensions/status/798616576639438848

      Okay, einfach mal ein Klavier auf dem Death Egg, warum nicht :P
      Quelle Ava: Klick

      Beitrag von Fasti ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: weil sonst Doppelpost und so. ().
    • So Jungs und Mädels, hier folgt mein erster Eindruck sowohl von Lego Dimensions (Xbox One) selbst, als auch von Sonic und seinem Level-Pack :D

      Das Spiel kommt in einem großen Karton. In dem Karton sind drei kleinere Kartons. In einem ist das sogenannte "Toypad", das Ding wo man die Figuren draufstellt. Dann gibt es noch das Spiel ansich und das Lego-Set für das Portal. Legt man die Disk in die Konsole, muss es erst mal installiert werden und 16GB Updates geladen werden. Das dauert natürlich ein bisschen... in der Zeit habe ich das Portal aufgebaut. Mir persönlich macht das Spaß, ich habe auch einige Lego Modelle im Regal stehen (hauptsächlich die Architecture-Reihe) und ein bisschen nostalgisch in Kindheitserinnerungen schweben hat noch nie jemandem geschadet xD Ich kann aber verstehen, wenn manch einer darauf keine Lust hat. Dem sei versichert: Es ist kein Muss. Das ganze Spiel funktioniert auch so, ohne dass man auch nur eine Minifigur anfasst. Das Toypad braucht nur die Chips um zu erkennen, was man ins Spiel laden will. Nun denn, Portal aufgebaut, Spiel installiert, Update geladen, los geht's.

      Das Spiel beginnt mit einer recht ausführlichen Intro-Sequenz, die versucht ein wenig Story reinzubringen. Leider habe ich nicht alles verstanden, denn der letzte Teil der Sequenz wurde ohne Dialog abgespielt... der erste Bug also, bevor ich überhaupt angefangen habe zu spielen :ugly: Dennoch fielen in den ersten paar Minuten schon Fanservice-Sätze wie "Ich bin Batman" oder "DU KANNST NICHT VORBEI!!!", was einen Nerd natürlich grinsen lässt. So sehr will ich gar nicht ins Detail gehen, was das Hauptspiel angeht, deswegen kurz zusammengefasst: Man hat ein kurzes Tutorial, springt dann durch das Portal und landet im ersten Level. Spätestens da fragt man sich, ob man nicht jetzt schon seine zusätzlichen Figuren ins Spiel bringen kann... also platzierte ich Sonic auf dem Toypad und plopp, war er neben Batman, Wildstyle und Gandalf in der zauberhaften Welt von Oz.

      Dieses erste Story-Level ist als Einführung kurz und knackig und (glaube ich) obligatorisch zu spielen, bevor man zu dem Part kommt, den wir alle gerne sofort gehabt hätten: Der Level-Pack-Auswahl. Einige recht übersichtliche Menüs später stand ich da also, mit Lego Sonic in einer Green Hill Zone, wie man sie so noch nicht gesehen hat. Lego Badniks, Lego Monitore, Lego Palmen, alles da. Bis auf die Musik, die ist ein ans Original angelehnter Remix, der aber vertretbar ist. Ich kam aus dem Grinsen nicht mehr raus, es ist alles detailverliebt gestaltet, man fühlt sich sofort zuhause. Und jetzt muss ich euch ein paar Erwartungen nehmen...

      Es ist kein Sonic Generations. Kein Colours. Kein -insert your favourite sonic game title here-.
      Es ist eindeutig ein Lego-Spiel, ein Teil der Reihe, die seit über 10 Jahren läuft und nur minimal vom Prinzip her verändert wurde. Die Level sind langsam, sehr offen, auf Exploration ausgelegt und man kann nicht einfach hindurch rasen, wie man es aus einem typischen Sonic-Spiel gewohnt ist. Denn das ist es einfach nicht. Es ist ein Lego-Spiel, und wer etwas anderes erwartet hat, ist leider vielleicht ein wenig enttäuscht.

      Aber das war ich nicht :D Ich wusste was mich erwartet, obwohl ich auf Spoiler und dergleichen größtenteils verzichtet habe. Das war auch gut so, denn direkt nachdem ich das vertraute Ziel-Schildchen in der Green Hill Zone passiert habe, kam schon etwas, womit ich nicht gerechnet habe ;)
      Und es ging direkt weiter. Ohne Pause springt man von Level zu Level, besiegt Eggman mehrfach, rettet diverse Charaktere, alles während man sich einfach nur darüber freut. Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß mit einem Spiel. Klar gibt es viele Spiele, die mir gefallen, aber das hier war... eine andere Art von Spaß xD Ein nostalgischer Spaß, ein "ich kann's nicht glauben dass es das gibt"-Spaß. Nach einigen Passagen habe ich das Spiel dann abgebrochen (ziemlich genau nach der Zwischensequenz aus dem oberen Post von DEV), weil ich mir noch etwas für später aufheben wollte.

      Bis hierhin muss ich sagen: Danke an Lego und TT für diese Erfahrung :) Ich habe noch die frei begehbare Abenteuer-Welt vor mir und die zweite Hälfte des Story-Levels, also habe ich noch längst nicht alles gesehen, aber bisher ist es einfach nur schön, spaßig und eine Art wahrgewordener Traum für mich. Es ist nicht DAS NÄCHSTE GROßE SONIC SPIEL, auf das so manch einer wartet und ich hoffe, dass auch keiner davon ausging, dass es das wäre, aber es ist genau das, was man von einem "Lego Sonic"-Spiel erwarten kann, wenn man mindestens einen anderen der Lego-Teile gespielt hat.


      Kurz zu den Minifiguren: Sonic ist super, nur die Farbe auf dem Bauch stört mich, weil das Blau drunter durchscheint und man deswegen nicht die selbe Farbe hinbekommen hat, wie an den Armen. Der Speedster ist großartig, ebenso wie der Tornado. Die anderen Modi habe ich noch nicht bauen können, werde abwarten ob man das in der Story noch muss. Denn es gibt keine physischen Anleitungen, keine Papier-Heftchen. Man muss das Spiel spielen, dann bekommt man an gewissen Punkten digitale Anleitungen und baut, während man spielt, die Modelle auf. Das passt in der Story ganz gut (Im Sinne von "Hey, ich schicke dir den Tornado! Ohje, der ist kaputt, musst ihn wieder zusammenbauen!"). Aber dennoch hätte ich gerne analoge Anleitungen gehabt, damit ich nicht immer das Spiel starten muss, um mein Minimodell umzubauen... Aber das liegt an dem Spielprinzip ansich, nicht am Sonic-Pack.


      Zusammengefasst: "Lego Sonic" wie es sein soll, coole Minifiguren, viele Möglichkeiten, UNFASSBAR. VIEL. FANSERVICE., gut gelungener Humor, liebevolle Gestaltung, hach. Ich find's schön :D
      PLATZHALTER
    • So, ich bin mit meinem 100%-Run fertig. Also quasi. :ugly:
      Mir fehlen 5 goldene Blöcke von der Hubworld und ein "Gebäude", was nicht gebaut ist. Alles davon ist aber Unterwasser und da komme ich nicht hin. <_<
      Normalerweise wäre es mir auch unmöglich gewesen, das Minikit aus Lost Labyrinth zu kriegen (dafür braucht man Supergirl und die ist vollständig PS4-exklusiv und lässt sich nichtmal anderswo benutzen), aber ich suche mir ja bekanntlich gern ein paar Umwege ... So bin ich, ohne die Intention dazu zu haben, out of bounds gelandet. :ugly:


      In Marble Zone war das wenigstens absichtlich.
      Stehe jetzt bei 23:23 für diesen Monat, das wäre also meine Spielzeit für das Sonic Pack. Habe den bloßen Story-Modus schon gute 8x durchgespielt, ich habe irgendwann aber aufgehört zu zählen, kann daher auch mehr sein. Für mich ein toller Titel zum 25. Jubiläum - Abgesehen von den Glitches ist mir das Levelpack 1000x lieber als Generations. (Und es hat mehr Inhalt als Generations tho)
    • Shadow the Human schrieb:

      @Fasti
      Sind die Cutscenes schon auf Deutsch verfügbar?
      Bisschen spät die Antwort, aber ja :D Das gesamte Spiel ist komplett auf Deutsch. Unsere Synchro-Leute, vorallem Sonic, liefern auch einen echt guten Job und die Übersetzung mancher Gags ist auch gelungen. Man muss allerdings schon genau hinhören oder -lesen, um manche Anspielung zu erwischen.

      @Ruki: Gute Sache :ugly: Und vorallem ein kleiner Tritt in Richtung Entwickler. Ich kann dieses Konsolenexklusivitätsgedöns bei Multiplatformtiteln absolut nicht leiden...
      PLATZHALTER
    • Mit der Aussage wäre ich vorsichtig. Das Pack ist nämlich unheimlich verbuggt. Steht halt Sonic drauf. :ugly:
      Und damit meine ich so verbuggt, dass ich meine Wii U schon 6x hardresetten musste, weil sie einfach komplett abgeschmiert ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruki ()

    • Ich hatte auf der Xbox One auch schon einige dolle Glitches, u.a. ist Sonic in Metropolis nach einer Tornado-Passage komplett verschwunden und ich konnte absolut nichts mehr tun, außer ihn auf dem Toypad durch Batman zu ersetzen. Und hier und da kommt die Lego-Engine einfach nicht auf die schnellen Bewegungen klar, sodass es sich oft sehr merkwürdig anfühlt, die gewohnten Moves mit Sonic hinzulegen. Nach Spindashs fliegt man durchs Bild, bergab rennen fühlt sich mehr an wie stolpern, etc... aber darüber kann man schnell hinwegsehen wenn man einen Blick auf die ganzen tollen Details und Anspielungen wirft :D
      PLATZHALTER
    2007-2017 SpinDash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.