Angepinnt Sonic Forces

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Details:

      - Laut SEGA's Plänen bekommt das Spiel einen neuen Charakter
      - das Spiel basiert auf Generations, also Modern Sonic 3D Gameplay und Classic Sonic 2D
      - neuer Component wird eingeführt

      Quelle: sonicstadium.org/2016/10/sega-…a-new-gameplay-component/

      EDIT: Roll war schneller :p

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JustTim517 ()

    • Mh... also keine neuen Details. "Neuer Charakter" kann alles sein, und bisher gab es in fast jedem Sonic Spiel irgendeine Form von "neuen Charakter". Dass es 2D/3D wird, haben die mit dem Teaser schon verraten, und dass irgendeine neue Form von Gameplay-Element eingebaut wird, war auch klar. Es soll ja kein Sequel sein, sondern eine "neue Erfahrung".

      Die könnten ruhig mal anfangen, ein paar vernünftigere Infos oder nette Teaser zu zeigen, die Ankündigung ist jetzt auch schon 3 Monate her. Der Fokus liegt aktuell zwar eindeutig auf Mania, aber da dort die Zielgruppe nochmal eine andere ist und es sich sowieso um zwei völlig voneinander unabhängige Spiele handelt, kann man da ruhig von beidem etwas zeigen... find ich.
      PLATZHALTER
    • Okay, reine Spekulation meinerseits, aber ich habe so den Gedanken,
      dass es sich bei dem neuen Gameplay Element um ein (hoffentlich optionales) VR Feature handeln könnte.

      Da in der bei VR üblichen Ego-Perspektive der Charakter ja nun mal nicht zu sehen ist, was bei unseren bekannten Helden wohl keinen Fan zufrieden stellen würde könnte ich mir vorstellen, dass der neue Charakter extra für VR entworfen wird und eventuell den Spieler selbst darstellen wird.

      Ist nur nen kurzer Gedanke unter der Dusche heut Morgen gewesen, aber...

      Was meint ihr dazu?

      Gruß,


      Dommel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dominic-the-Hedgehog ()

    • Interessanter Gedanke, aber meinst du nicht, dass man nach dem Absetzen vom VR-Headset erstmal kotzen muss? :D

      Auf der gamescom hatte ich ein VR Spiel getestet, was wie F-Zero in der Ego-Perspektive ist und danach war mir extrem schwindlig und ich konnte mich kaum auf den Beinen halten weil mein Gehirn realisieren musste, dass ich tatsächlich stehe und mich nicht mit Tempo 300km/h fortbewege.
      Als Gimmik könnte Sonic Team sowas natürlich immer noch einbauen, aber als tragendes Element halte ich das nicht tauglich.
      XOXO
    • Vor 2017 definitiv nicht, das ist bestätigt. Ich glaube, ab Mai wird es dann losgehen. April - Mai gibt's bei Sonic meist was zu sehen, wenn ein neues Spiel ansteht, idR sind das Ankündigungen.
      Außerdem ist Mania dann draußen, ich denke, erst mal wird die Marketing-Maschine für Mania angeschmissen, sobald wir im neuen Jahr angekommen sind, nach Release geht's dann mit P2017 weiter.
    • Ich hab nur das.

      Der Titel solle ja geleakt sein. Vor zwei Wochen leakte ein unethischer Journalist den Nintendo Switch line up. Sonic Inferno soll der Titel sein und wie üblich bei den Hauptspielen zwischen Sept-Dezember rauskommen. Das ist sicher nur der Codename in der Entwicklungsphase.

      reddit.com/r/NintendoRumors/co…h_games_have_been_leaked/
    • Das Marketing ist Mania-fokussiert und wird sich erst dem Project 2017 widmen, sobald Mania erschienen und der Hype ein wenig abgeklungen ist. Finde ich auch gut so, ich möchte nur ungern wieder mit Promomaterial wie Trailen etc. zugespammt werden, sodass man wie bei Unleashed und Generations schon den gesamten Inhalt kennt, bevor das Spiel überhaupt erschienen ist... ein Sonic-Spiel mit Überraschungen, mit denen man nicht rechnet weil man so gut wie nichts darüber erzählt bekommt... das wäre ganz cool, und NOCH ist es bei Sonic'17 der Fall :D
      PLATZHALTER
    • Gibt kleine neue Informationen zum Spiel:

      - ist 1 Player only. Multiplayer gibt es nicht
      - Hauptfeind ist wie immer Dr. Eggman. Seine Classic-Version ist wohl dieses mal nicht dabei
      - das Genre ist "Adventure" (Sonic Adventure 3 confirmed? :ugly: )

      Mehr gibt es leider nicht. Mal sehen was uns die sxsw zu sagen hat.

      Quelle: segabits.com/blog/2017/02/14/n…iplayer-status-and-genre/
    • Hab mal fix den Threadtitel angepasst - Project 2017 ist nun nämlich Sonic Forces!



      Massenhaft neue Informationen gab es heute im SXSW-Event zu bestaunen, die wir für euch natürlich handlich in eine Zusammenfassung auf der Hauptpage gepackt haben: SpinDash-Artikel

      Gameplay und damit eine Bestätigung zur Rückkehr des Boost-Gameplays aus Unleashed bis Generations gab es ebenfalls, und auch die imo großartige instrumentale Version vom Haupttheme wurde uns bereits vorgestellt.





      So, und ich werf mich jetzt ins Bett xP
      Werde im Laufe des Tages eventuell ein paar detailliertere Eindrücke posten, das bisher Gesehene lässt mich alles in allem vorsichtig optimistisch bis etwas zwiegespalten zurück. Auch ein Embargo läuft heute ab, wir werden also von diversen Gaming-Seiten ebenfalls ein paar Eindrücke zum Titel erhalten.
      Quelle Ava: Klick

    • Habe mir den Stream (wenn man das so nennen kann) gestern auch gegeben und trotz absolut grausamer Qualität blieb die Gänsehaut nicht weg.

      Sonic Forces ist ein interessanter Titel, der kurz nach Bekanntgabe schon für die ersten Memes sorgte (Sonic never Forces his opinion onto others!), aber dennoch kurz, knackig und thematisch vmtl. passend. Name und Logo gehen schon ein bisschen in Richtung edgy, was ich aber völlig okay finde, wenn es nicht zu übertrieben wird. Aber das wichtigste an dem Spiel ist natürlich das Gameplay...
      Wichtig hier fand ich, dass es "drei Spielweisen" geben wird. Eine davon wurde gezeigt, die zweite kann man sich denken, und über das dritte kann man nur spekulieren.
      Das was gezeigt wurde, hat mich aber voll erwischt. DAS ist das worauf ich seit 2011 warte! Kann es kaum erwarten, den Clip heute in guter Qualität zu sehen. Aber das, was man erkannt hat, sah super aus.

      Oben drauf gab's noch eine frühe Version vom Main Theme und auch das hat mich absolut gecatched. Schnelle, rocklastige Melodien mit bestätigten Vocals... hachja.

      Sonic Forces me to be hyped for this!
      PLATZHALTER
    • Bin ein wenig zwiegespalten. An den Namen werde ich mich sicherlich schnell gewöhnen. Beim Gameplay finde ich es zum einen schade, dass sie nicht mal was neues ausprobieren, aber zum anderen ist es wohl gar nicht so schlecht sich an Gameplay zu halten, was sich über die letzten Jahre etabliert hat und was einfach gut funktioniert. Hoffentlich bringen die neuen Infos heute ein paar mehr Erkenntnisse^^
      XOXO
    • Was ich jetzt schreibe bezieht sich rein auf das, was wir da gestern gesehen haben.

      So prickelnd war das nicht. Was haben wir gesehen? Einen riesigen Schlauch eines Levels mit hübscher Grafik. Und Wisps, gawd, ich hasse diese Viecher. xP
      Grafisch sah das, von der schlechten Quali her zu urteilen, wirklich gut aus, das Levelsetting gefiel mir extrem. Aber der schlauchartige Aufbau hat mich eher an Secret Rings erinnert, vermischt mit dem Boost aus Colours, den ich verabscheut habe. (Ja, ich mag die Wisps nicht, hasst mich ruhig, sie sind unnötig.)
      Wenn der Boost jetzt schon wieder nur durch Wisps kommt, freue ich mich ja schon wieder auf Hover und Spike. Warum muss Sonic wieder die Wisps nutzen, obwohl er deren Fähigkeiten von Haus aus besitzt? Ich versteh's nicht. Und warum sie jetzt schon wieder da sind wird storytechnisch sicherlich wieder mal komplett unter den Teppich gekehrt. Und nein, ein "ein paar von ihnen gefiel es so toll, dass sie geblieben sind" reicht mir nicht, in Anbetracht der Tatsache, dass Eggman sie fast ausgerottet hätte.

      Aber ich warte mal auf mehr Material. Hätte nicht gedacht, dass es am Ende doch Mania ist, was mich bei SXSW mehr begeistert. Flying Battery <3
    • Okay, hab mal meine Gedanken zum Titel gesammelt:

      Boost-Gameplay ist zurück und das sagt mir eigentlich recht gut zu, es gibt mir in einem gewissen Sinn die Sicherheit, dass ich zumindest mit Modern Sonic gewiss meinen Spaß haben werde - solange sie sich qualitativ natürlich an die Vorgänger orientieren werden, hoffentlich mit ein paar Verbesserungen und Neuheiten im Mix.

      Weniger angenehm fand ich das Leveldesign, es stimmt einfach sehr, dass man hier im Grunde nur einen automatischen Schlauch zu sehen bekommen hat. Nicht der beste erste Eindruck wie ich finde - aber ich bleibe auch mal vorsichtig optimistisch, dass es sich dabei lediglich um den Anfang des ersten Levels handelt, das erst mal ein wenig auf Spektakel setzen will, und später dann weitflächigere Areale und alternative Pfade ins Spiel kommen werden. Grafik schien allerdings Bombe zu sein, zumindest was man halt von der schlechten Qualität erkennen konnte.

      Wisps halte ich für stark unnötig, ich hoffe sehr, dass sie nur hier sind um Sonic seine Boost-Energie zu verpassen - und selbst dann wüsste ich nicht, warum man die kleinen Biester alleine dafür schon wieder ins Spiel zwängen müsste, wenn es zuvor z. B. mit Ringen doch auch gut funktioniert hat. Wenn ihre Präsenz diesmal etwas besser erklärt wird als noch in Lost World dann bin ich gewillt mich überraschen zu lassen, aber vorerst sieht es einfach so aus, als wären sie halt einfach nur dabei weil sie halbwegs populär sind...wobei dieser Punkt gemessen an den Reaktionen inzwischen wohl auch hinterfragt werden kann :P

      Erstes Musikstück ist der Hammer, aber viel weniger erwarte ich von Tomoya Ohtani auch nicht. Ich bin so froh, endlich mal wieder ein Vocal-Haupttheme zu kriegen. Frage ist halt wer singen wird, ob Crush 40 hier tatsächlich wie von vielen erhofft eine große Rückkehr in die Serie hinlegen wird. Von mir aus sehr gerne, ich wäre aber auch nicht direkt anderen serienbekannten Bands oder gar einer neuen Gruppe nicht abgeneigt, hauptsache es klingt gut.

      Ich bleibe mal in etwas skeptischer bis leicht positiver Erwartungshaltung was den Titel angeht - einem spirituellen Sonic Generations 2 wäre ich nicht abgeneigt, aber es wäre halt die sehr sichere Variante, die SEGA jedoch allem Anschein nach mit Forces zu verfolgen scheint. Hier muss sich wohl zeigen wie der mysteriöse 3. Spielstil aussehen wird und ob er für ein frisches Spielerlebnis sorgen kann, in dieser Hinsicht bin ich schon sehr auf erste Infos gespannt.

      Btw, interessanter Fakt für jene die sich bei den ersten Eindrücken an Sonic 06 erinnert fühlten: Der Producer von 06, Nakamura Shun, übernimmt nämlich auch Sonic Forces. Muss qualitativ natürlich vorerst nichts bedeuten, wir sehen hier vor zwei relativ unterschiedlichen Situationen, aber es ist schon etwas interessant, wie er gleich mal für einen etwas dunkleren Vibe sorgt :P

      twitter.com/Nakamura_ShunR?ref_src=twsrc%5Etfw
      Quelle Ava: Klick

    • Um mal etwas auf meinem eher im Telegrammstil verfassten Kommentar im anderen Thread aufzubauen: Ich sehe es eher positiver als manche der Reaktionen hier und anderswo.

      Nochmal betonen würde ich, was hier glaub ich noch nicht Erwähnung gefunden hat, dass, wenn ich das im hakeligen Stream richtig verstanden hab es anscheinend wieder ein System à la SA2 geben wird, bei dem es eine "gute" und "böse" Fraktion gibt. Sollte dies der Fall sein fände ich das äußerst positiv, vermutlich wäre das dann auch mit diesem unbekannten dritten Spielstil verknüpft.

      Wisps sehe ich anscheinend weit weniger negativ als viele. Natürlich kommt es hierbei auf die Implementation an: Wenn letztendlich aufgrund von krampfhaftem Leveldesign (so wie das 2D-Blockdesign in Colours) die Wisps mehr wie Gimmicks wirken, welche schnell ihren Reiz verlieren, ist das natürlich nicht wünschenswert. Allerdings fand ich (abgesehen von Storyaspekten) die Einbindung in Lost World sehr gelungen, da die Wisps hier fast ausschließlich als designerweiternde Mittel eingesetzt wurden, um eben die Linearität der Level zu verringern (ein gutes Beispiel wären die Eagle-Passagen in Sky Road). Dahingehend bin ich also nicht unzufrieden mit der Entscheidung, Wisps einzubinden obwohl mich auch ein Fehlen der Wisps nicht sonderlich gestört hätte.

      Auch das "Schlauchdesign" finde ich nicht schlimm in diesem Fall, und ansonsten bin ich ja bekanntermaßen eher weniger der Fan dieser Unleashed-Designphilosophie. Allerdings sind vergleichbare Passagen schon üblich für die neueren Sonicspiele, man denke an Green Hill aus Generations oder Dragon Road aus Unleashed. Nach dem Schritt, den man von Unleashed/Colors auf Generations gemacht hat mit herausragend gestalteten Leveln wie Seaside Hill bin ich da ehrlich gesagt nicht so besorgt, dass es hier große Rückschritte geben wird, gerade da solche kurzen Gameplay-Schnipsel ja auch besonders optisch beeindrucken sollen, wofür diese linearer gestalteten Actionsequenzen sicher geeigneter sind. Da spielt dann auch der vorherige Punkt wieder mit, mit dem Schlauchdesign sind Wisps eher weniger kompatibel.

      Super gefällt mir zumindest als erster Eindruck der Artstyle und die Optik, auch wenn ich mich da noch etwas zurückhalte und lieber auf Videos mit besserer Qualität warte. Sonic ist eine der wenigen Reihen wo mir die Grafik tatsächlich ziemlich wichtig ist, daher bin ich hier auch erstmal optimistisch.

      Zu guter Letzt wurde dann ja noch das Maintheme (bzw. hoffentlich nur ein Teil davon) gezeigt, das gefällt mir ziemlich gut bisher. Mehr gespannt bin ich aber auf die Leveltracks und da steht Ohtani ja bekanntlich für Qualität.

      Ich hoffe mal, dass sich in diesem Fall der Optimismus auszahlt, bei Boom war ich es ja am Anfang auch noch :/


      Did that sting? Saw-ry!
    • Spark schrieb:

      Beim Gameplay finde ich es zum einen schade, dass sie nicht mal was neues ausprobieren, aber zum anderen ist es wohl gar nicht so schlecht sich an Gameplay zu halten, was sich über die letzten Jahre etabliert hat und was einfach gut funktioniert.

      Seit dem letzten Boost-Spiel sind sechs Jahre vergangen, in denen durchaus neues ausprobiert wurde (Lost World mit dem Parcoursystem, Boom mit... oh Gott) und das wurde beides nicht ideal umgesetzt und vom Großteil der Fans mit Füßen getreten. Von daher macht Sega es jetzt genau richtig, finde ich. Nur schade, dass sie Modern Sonic alleine kein ganzes Spiel zutrauen und er sich wieder auf sein früheres Selbst verlassen muss.

      Zum Thema "Schlauchdesign"... ich gehe spontan davon aus, dass es sich hierbei um das erste Level handelt. Das sind also die ersten ~30 Sekunden des ersten Levels. Natürlich wird man hier noch nicht 25 verschiedene Pfade und unendliche Bewegungsfreiheiten haben. Das Level funktioniert als Art Einführung, auf der man im weiteren Spielverlauf aufbaut. Vergleicht mal Windmill Isle mit Eggmanland, oder die Green Hill Zone aus Generations mit Planet Wisp. Ich würde nach diesem kurzen Eindruck noch nicht mit "mimimi alles total linear" anfangen.
      Worüber man eindeutig meckern kann, sind die Wisps. Da stimme ich der Allgemeinheit zu und sage, die sind völlig unnötig. Abgesehen davon, dass sie storytechnisch keinen Sinn ergeben, limitieren sie Sonic mehr als dass sie ihn unterstützen. Als einmalige Erfahrung in Colors waren die ganz cool, aber alles was danach kam, war aufgesetzt und nervig. In Forces werde ich vmtl. genau wie in Lost World auf die Wisps soweit verzichten, wie möglich. Bestimmt werden rote Ringe hinter Passagen versteckt sein, die nur mit den Wisps erreichbar sind, weswegen man die nutzen muss. Aber zum normalen Bestehen des Levels sollte man auch auf die Wisps verzichten können.
      PLATZHALTER
    • High Quality Gameplay-Video ist angekommen:



      Nun da man die Badniks etwas besser erkennen kann...irgendwie scheint ihr düsteres, schwarzes Farbschema nicht wirklich zum typischen Eggman-Stil zu passen - das kann man auch an dem einen Death Egg Robo im Hintergrund erkennen. Wirkt etwas seltsam, ob das wohl irgendeinen besonderen Grund hat?

      Plus, ein erstes Preview von Gameinformer: gameinformer.com/games/sonic_f…gameplay-reveal-demo.aspx

      Gameinformer schrieb:

      As the level progresses, side-characters like Knuckles, Amy, and some members of the Chaotix communicate with Sonic via radio as if to report in on what they're seeing during the assault. Sega tells us that though these characters are present in the game, they are not playable. Instead, gameplay is focused on Modern Sonic, Classic Sonic, and a third style that Sonic Team is keeping close to its chest.
      Knux, Amy und die Chaotix als NPCs bestätigt, die während des ersten Levels mit Sonic kommunizieren. Sind allerdings wie bereits erwartet nicht spielbar.

      Gameinformer schrieb:

      In Sonic Forces, Eggman has already conquered the world. He's won, and the effects can be seen throughout the various stages; this was immediately evident in the stage I saw. We don't know how the world has fallen under his control, but Sega is teasing further reveals for this in the lead-up to launch.
      Ich liebe diesen Storyansatz <3
      Quelle Ava: Klick

    • Fangen wir mal mit den uneingeschränkt positiven Sachen an - die Ingame-Grafik im letzten Clip von DEV ist großartig. Wenn das wirklich im finalen Release auch so aussieht, fantastisch. Flüssig, scharf, schnell, bunt - nehm ich. :D Und der Titelsong klingt auch nicht verkehrt.

      Gameplay, na gut. Pauschale Aussagen zum Leveldesign können wir hier defintiv noch nicht treffen. Dafür sind selbst mir 30 Sekunden vom anfang des ersten Levels - jedenfalls vermute ich das mal - viel zu wenig. :ugly: Das Gameplay sieht halt soweit nach bekannt-bewährter Boostschiene aus. Kann man machen. Fand ich jetzt nicht großartig, aber ganz gut spielbar und einigermaßen lustig. Classic Sonic fand ich super, da freu ich mich mal weiter drauf :D Generell macht mir das mit "drei Gameplaystilen" und "zwei Seiten" aber schon ein bisschen Sorgen. Da werden wieder Entwicklungsressourcen aufgeteilt, und damit sind die Sonicspiele seit SA2 ja nicht besonders gut gefahren. Generations war die eine Ausnahme, und daran scheint sich Forces ja ein bisschen zu orientieren, von daher, kann ja auch klappen. Einen großen 90%-Hammer erwarte ich aber vom Gameplay schon mal eher nicht.

      Setting und Story machen wir aber schon Bauchschmerzen. Da ist natürlich auch noch nicht wirklich was bekannt, also bitte mit Vorsicht genießen. Vielleicht erweisen sich meine Befürchtungen ja auch als völlig unbegründet, das halte ich für gut möglich, wenn man bedenkt, was wir jetzt alles noch nicht wissen. Aber folgende zwei Sachen gehören halt irgendwo untrennbar zusammen:

      DEV schrieb:


      Nun da man die Badniks etwas besser erkennen kann...irgendwie scheint ihr düsteres, schwarzes Farbschema nicht wirklich zum typischen Eggman-Stil zu passen - das kann man auch an dem einen Death Egg Robo im Hintergrund erkennen. Wirkt etwas seltsam, ob das wohl irgendeinen besonderen Grund hat?

      Gameinformer schrieb:

      In Sonic Forces, Eggman has already conquered the world. He's won, and the effects can be seen throughout the various stages; this was immediately evident in the stage I saw. We don't know how the world has fallen under his control, but Sega is teasing further reveals for this in the lead-up to launch.

      Das ist wieder so ein pseudoböser, pseudoernster Storyansatz. Damit das funktioniert, braucht man einen Gegenspieler, der eine ernsthafte Bedrohung darstellt, und die soll jetzt wohl Eggman sein, wenn ich mir ansehe, wie die Badniks in den Vordergründ gerückt und düsterer dargestellt werden, während im Hintergrund ein Riesenbadnik aufräumt und Raketen überall einschlagen.
      Eggman als tatsächlicher Weltherrscher, der Erfolg hatte ... wo gabs das zuletzt? Gabs das in dieser Form in den Spielen überhaupt schon mal? Das war die Urpsrungsprämisse der Archie Comics, aber in den Spielen war das so in dieser Form doch noch nicht drin. Da hat Eggman doch immer mehr oder weniger gut durchdachte, absurde Ideen gehabt, um die Weltherrschaft zu übernehmen (Death Egg, Chaos, Shadow und die ARK, Iblis/Solaris und so gigantisch aus dem Ruder laufende Sachen wie Generations und Unleashed). Jetzt will mir ein Sonicspiel Eggman als ernsthafte Gefahr für die Welt verkaufen, einen Warlord mit einer gigantischen Roboterarmee, der die Welt zerstört und erobert hat? Überzeugt mich nicht. Passt aber perfekt dazu, dass ich irgendwo aufgeschnappt habe, dass Forces angeblich vom Sonic 06-Produzent verantwortet wird. (Kann das jemand bestätigen?)
      Forces kann vom Gameplay her natürlich ganz gut funktionieren, das bin ich anhand der Trailer schon bereit zu glauben. Aber die Kombination aus "Versuch einer ernsthafteren Story" und Sonic lässt halt bei mir erst mal alle Alarmglocken schrillen - extra laut, wenn wichtige Entscheidungsträger vom 06-Fiasko mit an Bord geholt werden und wir prompt die erste Story dieser Art seit eben diesem Spiel vorgesetzt bekommen. Das nehme ich Sonic als Spielereihe zum einen nicht ab, und zum anderen war halt auch 06 als letzter Versuch an eben so einer Story auch und gerade auf der Storyebene eine absolute Katastrophe.

      "What can change the nature of a man?"




      Ravel, Planescape: Torment

    • Tikal schrieb:

      Passt aber perfekt dazu, dass ich irgendwo aufgeschnappt habe, dass Forces angeblich vom Sonic 06-Produzent verantwortet wird. (Kann das jemand bestätigen?)

      DEV schrieb:

      Btw, interessanter Fakt für jene die sich bei den ersten Eindrücken an Sonic 06 erinnert fühlten: Der Producer von 06, Nakamura Shun, übernimmt nämlich auch Sonic Forces. Muss qualitativ natürlich vorerst nichts bedeuten, wir sehen hier vor zwei relativ unterschiedlichen Situationen, aber es ist schon etwas interessant, wie er gleich mal für einen etwas dunkleren Vibe sorgt :P

      twitter.com/Nakamura_ShunR?ref_src=twsrc%5Etfw

      Grad vorhin gepostet, ist wahr. Hängt halt davon ab, wie viel Einfluss er auf das Spiel hat. Ich glaube auch kaum, Nakamura alleine ist der Fehlschlag von 06 zuzuschreiben, kann auch gut sein, dass er in vieler Hinsicht machtlos war.

      Hinsichtlich der Story mache ich mir nicht zu viele Sorgen, muss ich gestehen. Für mich ist das alles was man hier sieht weit vom Grimdark von Shadow the Hedgehog und 06 entfernt, dafür sorgen alleine schon die recht hübsche und farbenfrohe Stadtkulisse und Classic Sonic. Klar, Eggmans zerstörerische Offensive wird ziemlich heftig dargestellt, aber das ist nach den letzten paar recht harmlosen Plots in meinen Augen sehr willkommen und weitaus nicht zu extrem für eine Reihe wie Sonic the Hedgehog. Guter Vergleich dieser Szene wurde schon oft mit Angel Island Act 2 gemacht. Zwischen Plots wie Sonic 06 und Sonic Colours liegt auch noch ein Mittelweg, vor dem Sonic Team definitiv nicht zurückschrecken sollte aus Angst, vielleicht zu hart in eine bestimme Richtung zu driften.

      Hinsichtlich der Welteroberung von Eggman - Danke, Storywriter! Danke, dass der Doc endlich mal dementsprechend kompetent und gefährlich dargestellt wird, dass seine Pläne tatsächlich mal ihren Zenit erreichen und sich für Sonic eine wirklich schwierige Situation bietet, mit der man als Spieler von Anfang an etwas mitfiebern kann. Ich habe keine Ahnung wie Ivo es in diese Position geschafft hat, aber es ist für mich sehr schön zu sehen, dass Robotnik diesmal wirklich eine sichtbare Gefahr darstellt - dafür muss man btw. nichtmal ansatzweise seine bombastische und kindische Persönlichkeit opfern, ich bezweifle sehr stark, dass sie aus ihm jetzt einfach nur nen platten Overlord machen. Game-Eggman hat es vielleicht nicht wirklich so weit geschafft die Welt tatsächlich in seine Finger zu bekommen, aber das Potential war auch für ihn mehrfach dafür da.

      Sonic Forces hat imo das Potential, eine etwas düstere Sonic-Geschichte richtig hinzubekommen, wie es z. B. bereits Adventure 1 oder Unleashed geschafft haben. Die Umsetzung ist der Schlüssel, aber abgeschreckt bin ich als jemand der Plots wie ShtH und 06 im besten Fall lachhaft findet vom bisher Gezeigten noch nicht.
      Quelle Ava: Klick

    2007-2017 SpinDash
    Sonic the Hedgehog ist ein geschütztes Markenzeichen der Videospielfirma SEGA. Alle veröffentlichten Bilder und sonstige Dateien dienen keinem kommerziellen Zweck und sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.